Dienstag, 21. Februar 2017

Schwangerschaftswochen 11, 12 & 13 ~ Hello X-Mas 2016!

Heute gibt es das Update aus Woche 11, 12 und 13. Besonders der 12. Woche fieberte ich entgegen - nicht nur, weil danach -ENDLICH- die kritischste Phase erstmal überstanden ist, sondern auch weil es die Weihnachtswoche war und ich dann -ENDLICH- auch meine Familie einweihen wollte. Ich hatte auch ein bisschen Angst. Was wenn doch noch was schief geht und ich keine frohe Botschaft zu verkünden hätte, sondern stattdessen ein sehr trauriges Weihnachten verbringen würde?? Ich versuchte mich davon aber nicht allzu sehr beeinflussen zu lassen, positiv zu denken und auf unser kleines, starkes Baby zu vertrauen! Wir schaffen das!

Schwangerschaftswoche 11
  • Baby ist so groß wie eine Feige.
  • Neues Phänomen seit ein paar Tagen: Mir wird plötzlich meeega schlecht, dann muss ich ohne Vorwarnung einmal richtig doll niesen und nach dem Nieser ist es schlagartig besser! o_O Bei den ersten Malen dachte ich noch die Übelkeit-Nies-Kombination wäre Zufall gewesen, aber als es mehrfach auftrat, wurde ich doch stutzig. Ich googlete das Phänomen und stellte fest, dass es mehrere Erfahrungsberichte (und sogar einen Blogpost!) dazu gibt. Mr. F's Kommentar:"Du wirst wunderlich!" :D
  • Langsam fühle ich mich etwas aufgedunsen. Aber nicht wegen der Schwangerschaft an sich, von der sieht man eigentlich noch nicht so viel - auch wenn "Baucheinziehen" nicht mehr so gut funktioniert. Aber ich habe das Gefühl, dass das viele Übelkeitsessen ansetzt :( ich hoffe so sehr, dass das im 2. Trimester besser wird.
  • Ich dachte immer, die Schwangerschaft ist die einzige Zeit im Leben einer Frau, an der man gerne zunimmt. Wenn man allerdings das Gefühl hat, dass man überall zunimmt, nur eben NICHT am Bauch, dann ist das nicht so ein schönes Gefühl. :(
  • Abends ploppt mein Bauch dann doch irgendwie schon ein bisschen raus. Ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich ein Babybauch oder einfach nur ein Blähbauch ist ... aber abends sehe ich doch schon ein bisschen schwanger aus. Das ist etwas mysteriös, denn morgens sieht mein Bauch ganz normal aus, fast noch flach.
  • Meine Hose passen alle noch einwandfrei, aber der Bund ist teilweise unangenehm am Bauch, vor allem im Sitzen. Ich sitze im Büro ganz oft heimlich mit offener Hose am Schreibtisch xD ist allerdings ein wenig anstrengend, wenn man vor jedem Aufstehen dran denken muss, die Hose wieder zu schließen ... längere Oberteile sind hilfreich!
  • Die Morgenden sind gefühlt etwas besser geworden, dafür sind diese Woche die Nachmittage und Abende schlimm. Übelkeit, Kopfweh, Müdigkeit. Ich fühle mich abends als wäre ich krank, dann geht gar nichts mehr.
  • Ich bin Toxoplasmose-IMMUN!!!!!! Oh, welch Freude!
  • Diese Woche stand wieder Baby-TV an! Das ist echt was ganz besonderes - Baby hat sich schon bewegt, ist gehüpft, hat sich gedreht, hatte die Beinchen überschlagen und am schönsten: das Herzchen schlug ganz fleißig. Auch die Nabelschnur hat man gesehen - ich dachte ja im ersten Moment, die Nabelschnur wäre ein kleiner Zipfel ;)
  • Ich habe es dann auch im Büro öffentlich gemacht und meine KollegInnen eingeweiht. Es wussten natürlich schon alle ... einige haben es am Bauch gesehen, anderen waren misstrauisch, weil ich bei der Weihnachtsfeier nichts getrunken habe und wieder andere wussten es einfach so ... hinterher kann man das ja immer leicht sagen! ;-)
  • Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde: NEIN, wir heiraten jetzt nicht noch schnell zwischen Tür und Angel! Natürlich nicht. Warum auch??
Baby oder Gummibärchen?!

Schwangerschaftswoche 12 ~ Merry Christmas!
  • Baby ist so groß wie eine kleine Pflaume.
  • Die berüchtigte 12. Woche - bis hierhin haben wir es schon geschafft! Wuuhuuuu! :)
  • Unser Baby hat Froschbeinchen :) oder "schnelle Sprintbeine" wie Mr. F sagte!
  • Woche 12 war gleichzeitig die Kalenderwoche 51 und somit stand Weihnachten vor der Tür. Meine Familie wusste noch nichts vom neuen Familienmitglied und so konnte ich alle überraschen. Mein Papa, der zukünftige Opa hat sich so sehr gefreut, dass er vor Freude geweint hat. Das war so schön, dass ich fast mitweinen musste. Aber auch alle anderen haben sich sehr gefreut, es kamen aber auch ein paar blöde Kommentare, doch davon sollte man sich nicht verunsichern lassen ;-)
  • Während die 11. Woche wieder ganz schön anstrengend war, war die 12. Woche gemischt. Es gab gute und schlechte Tage. Heiligabend und der 1. Feiertag waren glücklicherweise außerordentlich gute Tage!
  • Baby war beim letzten Ultraschall etwas weiter entwickelt, so dass ich an 11+3 eigentlich von Babys Größe her schon bei 12+0 gewesen wäre :) damit war die berüchtigte, böse 12. Woche schneller vorbei (und weniger "gruselig") als gedacht ;-) bei der weiteren Berechnung der Schwangerschaftswochen gehe ich aber trotzdem erstmal weiter von dem rechnerischen Wochenwechsel aus (und nicht von Babys Größe).

Baby oder Frosch?!

Schwangerschaftswoche 13
  • Baby ist so groß wie eine Kiwi. 
  • Baby bekam auch schon die ersten eigenen Weihnachtsgeschenke! Selbst gestrickte Socken von der Uroma, selbst gehäkelte Schühchen von meiner besten Freundin und noch mal gehäkelte Schühchen von Oma & Opa aus Mittelfranken! :)
  • Nachdem die Woche 12 ziemlich gut lief was Übelkeit, Kreislauf, etc. anging, startete Woche 13 gleich wieder mit Übelkeit und Kreislaufproblemen. Die ersten 3 Tage waren nicht spaßig und an Tag 3 (und auch 4) kamen auch noch böse Kopfschmerzen hinzu. Ich hatte ja gehofft, dass es nach Woche 12 besser wird, aber mein Kind hat anscheinend noch nicht gemerkt, dass wir schon Woche 13 haben ...
  • Am Ende der Woche wurde es dann etwas besser und wir konnten Silvester feiern :)
  • In Woche 13 habe ich geträumt, dass es ein Mädchen wird. Ich habe ja so gar kein Gefühl, was es werden könnte ... manche Frauen wissen das ja anscheinend vorher - ich nicht. Anfangs habe ich auf einen Jungen getippt, aber je länger ich schwanger bin, desto unsicherer werde ich.
  • Gegen Ende von Woche 12 hatte ich mir mein erstes Schwangerschaftsöl und auch eine Bäuchleinbutter gekauft, was ich in Woche 13 erstmalig benutzt habe. Der Bauch ist zwar noch nicht sichtbar, aber man will ja frühzeitig anfangen ;-) für einen (Körper-)Cremefauli wie mich ist das aber noch etwas gewöhnungsbedürftig und anstrengend 1-2 Mal täglich cremen zu "müssen".
  • Ich habe vorsorglich im Vertbaudet-Sale ein paar Umstandssachen geshoppt, u. a. auch eine neue Winterjacke, die noch einen seperat einzipbaren Babyeinsatz hat, damit ich sie im nächsten Winter auch noch MIT Baby anziehen kann. :)
  • Sobald ich mich abends zum Schlafen hinlege und mein Körper in die Horizontale wechselt, fängt meine Nase an zuzuschwellen. Liegt das schon an dem erhöhten Blutvolumen? Es gibt deswegen sogar so ein Phänomen wie "Schwangerschaftsschnupfen", weil die Nasenschleimhäute durch das Mehr an Blut leichter anschwellen.
  • Ich war diese Woche erstmalig wieder 1x laufen nachdem ich von Woche 9 bis Woche 12 recht faul war. Es ging einfach nicht, mir fehlte abends einfach die Energie.
  • HAPPY NEW YEAR 2017! Das Jahr, in dem wir UNSER Baby bekommen!
2017 startete schon mal atemberaubend schön!

Am nächsten Wochenende kommt voraussichtlich wieder das aktuelle Wochenupdate online und dann habe ich noch ein vorgeplantes Update aus den Wochen 14 und 15 für Donnerstag geplant. Danach kommen nur noch aktuelle Updates und hoffentlich auch ein paar andere Blogposts :)

Keine Kommentare: