Mittwoch, 8. Oktober 2014

Täschlein, öffne dich! - Was ist drin, in Annis Tasche?!

Ganz zu Beginn meiner Bloggerkarriere habe ich 2009 mal einen Einblick in meine Tasche gegeben. Es war meine kleine Longchamp Le Pliage, die ich mir 2008 während eines Praktikums gekauft habe. Der Inhalt meiner Tasche hat sich seitdem ganz schön verändert - vor allem die Kosmetik! Damals hatte ich noch Lippenpflegestifte von bebe dabei, eine Handcreme von essence und einen Lipgloss von Hawaiian Tropic. All das käme mir heute nicht mehr ins Haus ;-)


Meine momentane Tasche habe ich 2012 von Mr. F zu meinem Masterabschluss geschenkt bekommen. Allerdings habe ich sie letzte Woche erstmalig eingeräumt und benutze sie nun auch zum ersten Mal. Frevel? Vielleicht, allerdings hatte ich bis zum vorletzten Wochenende keinen Schulterriemen für die Tasche und sie nur am Griff durch die Gegend zu tragen, fand ich doof. Mr. F hatte mir von Anfang an einen Riemen versprochen und nun hat er sein Versprechen auch gehalten :) Die Tasche selbst ist schon etwas älter und Mr. F hat sie damals gebraucht bei ebay ersteigert - aber gerade das macht den Charme dieser Art von Taschen aus, finde ich :)


Die Tasche ist relativ groß und ich mag, dass sie so viele Fächer hat. Sie hat hinten ein großes Fach, dann ein ganz schmales Fach mit Reißverschluss, dann kommt nochmal ein größeres Fach (aber minimal schmaler als das ganz hintere) und vorne aufgesetzt befindet sich noch mal eine Tasche. Geschlossen wird die Tasche mit zwei Schnappverschlüssen, so dass man nicht jedes Mal die Schnallen auf und zu machen muss. Die Tasche ist von JJ Kübler - ich glaube, die machen heutzutage gar keine Taschen mehr für den normalen Verkauf.

Auf den Bildern der offenen Tasche sieht man, dass ich noch einen Jutebeutel (Hipsteralarm!) dabei habe. Da ich das letzte Wochenende bei Mr. F verbracht habe und ich wusste, dass wir ein paar Mal in der Stadt unterwegs sein werden, wollte ich noch eine leichtere Taschenvariante mitnehmen, weil die Ledertasche doch ein bisschen schwer wird mit der Zeit. Für einen ausgedehnten Stadtbummel ist sie nicht so zu empfehlen - es sei denn man hat eine starke Schulter.


Aber was habe ich nun dabei? Zu allererst einmal meinen Filofax, den ich seit Mitte Februar überall mit hin schleppe und passend dazu eine kleine Federtasche von Emma Bridgewater mit ein paar Stiften. In der Hanfhülle befindet sich mein Kindle Paperwhite (die 2012 Edition)! Dann habe ich meinen Wohnungsschlüssel an einer geflochtenen Lederkordel dabei sowie meinen Autoschlüssel und die Zulassung. Mein Handyladegerät und eigentlich auch mein Handy, aber mit dem habe ich die Fotos geschossen ;-) eine Haarbürste habe ich auch meistens dabei - eigentlich habe ich eine kleinere Haarbürste extra für die Handtasche, aber irgendwie war die beim Tasche umräumen verschollen, so dass ich meine normale Haarbürste mitgenommen habe. Dann noch einen Lippenpflegestift (der Hurraw Sonnenschutz Balm), einen Lipgloss und einen Lippenstift (Dr. Hauschka Lipstick Novum 09) sowie eine kleine Schminktasche. Die Schminktasche ist eigentlich zu groß für unterwegs in der Handtasche, aber ich mag sie so gerne, dass ich sie trotzdem benutze. Sie ist von Depot :)


In der Kulturtasche habe ich weitere Lippenprodukte: zwei benecos Glosse ("wild berry kiss" und "flamingo"), einen benecos Lippenstift ("pink honey"), noch einen Hurraw Lipbalm ("Black Cherry" - der tönt die Lippen auch leicht) sowie einen Burt's Bees Lipshimmer in der Farbe "peony". Der türkis-farbene Stick (unten links) ist ein Anti-Blasenstick von Compeed, den ich mir im Frühjahr gekauft habe, weil ich das in der Theorie unheimlich praktisch fand! In der Praxis habe ich ihn noch nicht einmal benutzt :-/ dann habe ich noch Tampons dabei (yes, I am a girl! Und es sind nicht die drin, die auf der Dose beworben werden, sondern die Bio-Variante von Natracare) und erste Hilfe-Maßnahmen für Kopfweh: Tabletten und den "Klarer Kopf" Aroma Roll-On von Primavera (tolles Teil!). Das schwarze Rechteck mit den rosa und lila Punkten ist ein kleiner Spiegel, den ich mir vor über 10 Jahren, noch zu Teeniezeiten mal bei H&M gekauft habe. In dem türkisen Etui befinden sich eine Glas-Nagelfeile, eine Pinzette und eine Nagelhautschere. Dann habe ich noch zwei verschiedene Handcremes dabei: die von Primavera finde ich total super (Zitronenkuchenduft und tolle Pflegewirkung!) während die von Speick eher so semi gut ist (Duft & Pflegewirkung sind so lala und sie ist etwas klebrig).


Dem aufmerksamen Beobachter wird aufgefallen sein, dass mein Portemonnaie fehlt. Ja, das war zu dem Zeitpunkt als ich die Fotos vom Tascheninhalt gemacht habe, schon in meinem Jutebeutel verschwunden. Es ist mir erst beim Schreiben des Blogposts aufgefallen, daher habe ich schnell noch ein Foto gemacht: Jutebeutel und Portemonnaie! Wie man sieht, habe ich mein Vorhaben, mir von meinem ersten Gehalt ein LV Portemonnaie zu kaufen, nicht eingehalten ;-) und momentan habe ich es auch nicht mehr vor.

Und? Ist was überraschendes dabei?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Anni,

solche Posts sind immer sehr interessant - da kommt die voyeuristische Ader durch :o) Aber Deine Tasche ist echt schön - die hat Mr. F gut ausgesucht.

liebe Grüße
Sophie

Klaine hat gesagt…

Ich finde solche Posts auch immer total interessant.
Darf ich fragen, woher Mr. F. den Riemen hat? Ich habe nämlich auch so eine Tasche, aber der Riemen fehlt, sodass ich sie noch nie benutzt habe.
Liebe Grüße!

Mr F. hat gesagt…

Bitte sehr.

Mr F.

http://www.rakuten.de/produkt/ruitertassen-ersatzriemen-fuer-sattelledertaschen-ersatzgurt-3-x-130cm-1038348110.html

anni hat gesagt…

@ Sophie - ja, das finde ich auch :) und die voyeuristische Ader habe ich dann wohl auch, mag nämliche die Art Blogposts oder Youtube Videos bei anderen auch total gerne :)

@ Klaine - hihi, anscheinend ein weit verbreitetes Phänomen! Wo die ursprünglichen Gurte wohl abgeblieben sind?

@ Mr. F - Danke sehr. ;-)

Lieben Gruß,
Anni :)

Majka hat gesagt…

ich finde es immer total interessant den inhalt anderer taschen zu sehen. die tasche ist wirklich schön.4

♥♥♥
lg,
Majka von
MajkasWelt

anni hat gesagt…

Danke, Majka! Mir gefällt sie auch total gut und ich finde es auch interessant :) ich hab schon als kleines Kind bei meinen Tanten, der Oma und meiner Mama gerne in den Handtaschen gekramt ...

Lieben Gruß,
Anni :)

Kirjava hat gesagt…

Ich guck mir ja auch gern den Tascheninhalt von Anderen an. :D Ich finde auch beide Taschen schön, die große Ledertasche -die werden wirklich mit dem Gebrauch immer schöner- und die kleine Hipster ;), weil sie anscheinend ein bisschen abgenäht ist?! Sie liegt jedenfalls nicht so platt da wie manch Einkaufsbeutel.

Überraschend finde ich tatsächlich etwas - wieviele Lippenprodukte du dabei hast. Benutzt du sie denn abwechselnd? Ausser meinem Burt Bee´s Granatapfel Pflegestift benutze ich nämlich immer nichts, selbst wenn ich was anderes mit hab. :D

anni hat gesagt…

Genau, der Beutel hat unten eine Art Boden und so mehr Standkraft. Auch ist das Material recht fest - er behält gut die Form - ist mit mein liebster Hipsterbeutel :)

Und zu den Lippensachen: ganz ehrlich?! Nein, ich benutze unterwegs nicht alle in meiner Tasche regelmäßig ... momentan am Liebsten den Hurraw! Sun Protection Balm - alles andere hat sich an Tagen in meine Tasche geschlichen, an denen ich es morgens benutzt habe und wurde nicht wieder ausgepackt ... ich muss die Lippensachen in der Tasche mal wieder "ausmisten" und zurück an ihren eigentlichen Platz verfrachten :)

Ein schönes Wochenende für dich!
Anni :)