Dienstag, 5. August 2014

Biokistendienstag!

Ein neuer Dienstag, eine neue Biokiste. Diesmal wieder ohne Gemüse [und dabei gab es Steinchampignons!! :'( ], weil ich am Wochenende wegfahre. Dafür habe ich die Tomatenmenge verdoppelt: 0,6 kg, anstelle von nur 0,3 kg, denn Tomaten kann man nie genug haben. Vor allem im Sommer, wenn sie frisch vom Feld kommen und nicht aus dem Gewächshaus!

Gesunder Start in den Tag:
Frühsport & Biokistenlieferung


Das war drin:
  • 2 x Äpfel Colina (~0,35 kg; Demeter)
  • 3 x Weinbergpfirsiche (~0,35 kg; Bio-Anbau)
  • ein 300 g Schälchen Mirabellen (Bioland)
  • ein 250 g Schälchen Blaubeeren Elisabeth (Bioland)
  • 4 x Bananen (~0,3 kg; Bio-Anbau)
  • 0,6 kg Strauch-Cocktailtomaten (Bioland)
  • 1 x rote Paprika (Demeter)
  • 1 x Gurke (Demeter)
  • 1 x roter Eichblatt-Salatkopf (Demeter)

Heute Abend bin ich verabredet und gehe afrikanisch essen, aber morgen wird es einen groooßen, bunten Salat geben! Ich liebe meine Biokistensalate ♥

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ui, da könnte man auch einiges in einem leckeren Smoothie verarbeiten.Noch viel besser und bekömmlicher als Salat.
Lg Franzi

wuselig hat gesagt…

Wow, das sieht super gesund aus :)
Afrikanisch essen klingt sehr gut, hat es denn geschmeckt?
Ich möchte in nicht allzu ferner Zukunft auch mal afrikanisch essen.
LG, Sabine

anni hat gesagt…

@ Franzi - stimmt! Nur die Tomaten passen nicht ganz so gut in einen Smoothie ;)

@ wuselige Sabine - ja, das afrikanische Essen war ziemlich lecker! Teilweise etwas scharf und man aß mit den Fingern bzw. mit Brotfladen, aber es war lecker!

Lieben Gruß,
Anne :)