Dienstag, 1. Juli 2014

Hallo Juli :)

Im Juli werde ich ...

... mit der Firma umziehen.
... nach Berlin fahren.
... zu meinem 10-jährigen Abitreffen gehen! #ABI2004
... im Zuge dessen erstmalig das Tempelhofer Feld betreten :)
... WM gucken
... mit Mr. F und dem "Zweitzuhause" umziehen.
... nach über drei Jahren endlich mal wieder das Saarland besuchen.
... Krimis lesen.
... und endlich, endlich Ende Juli auch mal wieder zwei Wochenenden zuhause sein.
(das erste Mal seit Mai!)
... brav weiter meinen Trainingsplan verfolgen.

Auch im Juni habe ich viel erlebt ...

Wahre Worte von Yogi Tee ~ Biokiste auch im Juni ~ Stress abbauen (Running. It's cheaper than therapy!)

Hotel Haus Meerbusch ~ Hochzeitsgast-Outfits ~ Hotelzimmerausblick

Sonntagsspaziergang ~ Candle-Light-Action im Garten ~ Montags-Anni @ work

Ausflug zum Ökodorf Brodowin ~ Muh-Kuhs & Kälbchen ~ Kloster Chorin, Brandenburg

Bio-Großhändler-Messe-Essen is da best! ~ Messe Impressionen ~ Messe Goodies

Es ist immer gar nicht so einfach die Bilder für einen vergangenen Monat auszusuchen. Man erlebt teilweise so viel Schönes! Da ich meine Maibilder etwas zuviel fand, habe ich es diesmal versucht kürzer zu fassen. Fotos, die in einem anderen Blogpost unterkommen, habe ich beispielsweise rausgelassen. So ist es hoffentlich nicht so langatmig und weniger "langweilig" ;-) einen ausführlicheren Einblick gibt es ja immer schon während des Monats auf Instagram.

Und weil ich es bei Liv gelesen habe und es sehr wahre Wort sind: auch bei mir ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Der Juni war auch sehr anstrengend: auf der Arbeit, aber auch privat. Ich bin viel rumgereist und war gefühlt immer nur 2-3 Tage am Stück zuhause - das schlaucht! Zuhause bleibt alles liegen, man kommt grad so mit dem Wäsche waschen hinterher (also so, dass man immer was sauberes zum Anziehen hat, nicht mit der KOMPLETTEN Wäsche) und lebt eigentlich nur aus dem Koffer - hooray ... NOT! Das geht an einem und der eigenen guten Laune nicht spurlos vorbei ;-) hinzu kamen Bauch- und Rückenziehen sowie Monster-Herpes in der Kinngrube :(( ich kann dann gnatschig werden und bin sehr anlehnungsbedürftig - armer Mr. F! :D Häufig stellt man nur die sonnigen Seiten dar. Aber so kann man sich auch selbst an grauen Tagen an ihnen erfreuen.

Ich freue mich darauf, Ende Juli endlich mal wieder faul zuhause sein zu dürfen!

 




Die Idee stammt von Frau Frische Brise.

Kommentare:

mimi hat gesagt…

Ich mag deine Monatsbeiträge total gerne!
Ich finde viel unterwegs sein zwar schön aber anstrengend, man braucht auch mal ein paar Tage Auszeit dazwischen, ich zumindest :)

Kirjava hat gesagt…

Ich mag diese Monatsbeiträge auch sehr gern. :)
Zeigst du eigentlich deine Messe-Goodies noch ein wenig genauer?

Wegen Friede Freude Eierkuchen - den meisten Lesern ist das ja netterweise klar, dass sie nur einen kleinen Teil des Bloggerlebens zu sehen bekommen und dass dort auch nur bestimmte Bereiche beleuchtet werden. Irgendwie nehmen solche Zusätze dann manchmal einen etwas unangenehmen Nebengeschmack an, wenn es denn einige Menschen gibt, die das nicht verstehen (wollen). Als ob man sich in irgendeiner Weise rechtfertigen müsste...

anni hat gesagt…

Es freut mich, dass euch die Beiträge gefallen :) vielen Dank für das Feedback, euch beiden!

Einen unangenehmen Beigeschmack sollte der Zusatz nicht hinterlassen. Ich will auch nicht nach Mitleid haschen - in den meisten Fällen bin ich sehr glücklich mit meinem Leben. Ich wollte nur sagen, dass nicht immer alles rosa ist. Und das ist ja auch völlig normal :) und klar wissen das die meisten - ich will mich nur nicht so darstellen als wäre bei mir immer alles perfekt. Den Eindruck bekommt man nämlich sonst oft auf anderen Blogs vermittelt - gerade weil man eben nur einen Ausschnitt sieht! Tut mir leid, wenn das falsch rübergekommen ist.

Die Goodies teste ich erstmal ... zu Martina Gebhardt plane ich auf lange Sicht in jedem Fall einen Beitrag - da habe ich neulich auch was gekauft und hatte auch eine Creme in der Biobox ... vielleicht schreibe ich auch was zu den Khadisachen - mal sehen :) ohne ausgiebige Tests, aber keine Blogposts :D

Alles Liebe & vielen Dank für das Feedback :)
Anni

Kirjava hat gesagt…

Neinnein, du sollst dich auch auf gar keinen Fall entschuldigen! (Es war mir beim Schreiben meines Kommentars schon bewusst, dass ich vermutlich nicht sonderlich gut beschreibe, worauf ich hinauswill. :P) Ich finds nur irgendwie komisch, dass von Lesern (teilweise gleichzusetzen mit Hatern (wasn Wort...)) suggeriert wird, dass Blogger nur die Sonnenseiten des Lebens beleuchten und dass das ja so gar nicht den Tatsachen entspräche. Den Eindruck hab ich nämlich mal nicht, aber vielleicht lese ich dafür auch zu vernünftige Blogs. :P Ich mag deinen Blog jedenfalls genau so, wie er ist, und freue mich sehr, dass du nach einer längeren Abwesenheits- bzw. nur-sporadisch-schreib-Zeit so viele tolle Beiträge bringst. :)

Paleica hat gesagt…

schöne bilder und ein sympathischer blog!! liebe grüße aus wien!

Lyndywyn hat gesagt…

Dieser Monatsbeitrag gefällt mir auch gut!
Ich finde nicht, daß der Nachtrag falsch zu verstehen ist. Daß man auf seinem Blog natürlich nur die positiven Seiten zeigt, ist doch klar. Ich mache das auch so... Man will ja auch nicht dem ganzen Internet seine Sorgen erzählen. Und ich finde, das muß man auch nicht. Manche Dinge dürfen Privat bleiben!

Lg