Dienstag, 1. April 2014

Hallo lieber April!

Im April werde ich ...

...  mich über den Frühling freuen.
... ENDLICH wieder abends im Hellen laufen gehen können!
... wieder anfangen planmäßig zu trainieren ...
... und meine eigene, kleine Squatchallenge nach meinen Regeln starten.
... 2 x nach Berlin fahren: einmal beruflich und einmal privat :)
... einen besonderen Jahrestag feiern
... an die Oma denken, die in diesem Monat 101 Jahre alt geworden wäre
(und immer noch schmerzlich vermisst wird).
... Ostern in Berlin feiern.
... die traditionellen Hefehasen mit der Besten backen. Diesmal mit tatkräftiger, männlicher Unterstützung!
... meine Fastenzeit brechen und ein neues Projekt starten ...
... Basilikum in kleinen Töpfchen aussähen.
... zu einem "ganzheitlichen" Zahnarzt gehen - bin sehr gespannt darauf!
... dem Liebsten die Daumen drücken!
... mich hoffentlich zum Bloggen motivieren ;-)

Endlich kann ich auch nach Feierabend wieder die Sonne sehen :)





Die Idee stammt von Frau Frische Brise.
PuraLiv macht auch mit und subs vom Blauen Hibiskus ebenfalls!

Kommentare:

liv hat gesagt…

Ich bin ganz gespannt auf dein neues Projekt!!!

Persönliche Jahrestage sind toll. Sie regen an zum Rückblick und vorausblicken.

Ich war mal bei einem Bio Zahnarzt (also nicht ganzheitlich oder so) der war toll!!! Total gegen Fluor und Amalgam und andere Schwermetalle...hat sich viel Zeit genommen etc. Einziger Nachteil. die ganze Praxis hing voll mit Postern von Hubbard und Broschuren zur Scientology. Da ich diese Sekte nicht finanziell unterstützen möchte, bin ich nun wieder bei einem ganz 'normalen' langweiligen Zahnarzt (der sieht nicht mal gut aus :S) und muss ihm jedes Mal erklären dass ich immer noch keine Fluorzahncreme nutze. Meine Frage ob er das an meinen Zähnen sehen kann, verneint er aber immer ;) Bitte berichte von deinem Holistischen Zahnarzt der hoffentlich ein ganz charmanter Typ ist (Ja, bei Zahnärzten werde ich politisch total unkorrekt und diskriminierend :S)
Liefs, liv

anni hat gesagt…

Liv, du bist die Schärfste!!

Scientology würde ich auch nicht unterstützen wollen und das wäre mir etwas suspekt. Bin gespannt, ob ein ganzheitlich praktizierender Zahnarzt so viel anders ist als ein "normaler" Zahnarzt.

Vielleicht berichte ich ja, wenn ich es gut fand :))

Liefs, Anni :)