Mittwoch, 5. März 2014

Fi-Fa-Fasten

Neues Jahr, neues Glück! Nachdem der Faschingswahnsinn -finally- vorbei ist, geht am heutigen Aschermittwoch wieder die Fastenzeit los - knapp 7 Wochen bis Ostersonntag, den 20. April 2014!

Im letzten Jahr lief das Fasten nicht ganz so gut. Am Aschermittwoch ging die Vivaness los (talking about "Energiepralinen"), kurz darauf war ich in Bologna bei einer Messe (italienisches Frühstück besteht fast ausschließlich aus Süßkram) und wenn ein mal der Wurm drin ist, ist es irgendwie nicht mehr ganz so einfach weiterhin konsequent zu sein (zumindest für mich) ... bei Kaffee, Fleisch, Chips und Alkohol war ich trotzdem rigoros - nur der Süßkram kam mir etwas dazwischen.

In diesem Jahr möchte ich aber gerne wieder konsequent fasten. Ich freue mich richtig darauf :) tabu sind weiterhin wie auch schon die Jahre zuvor:
  1. SÜßKRAM: dazu zähle ich Süßigkeiten, aber z. B. auch raffinierten Zucker und jegliche Brausen
  2. KAFFEE: selbsterklärend, schmeckt mir ohne Zucker aber auch nicht (Punkt 1 und 2 gehen hier Hand-in-Hand)
  3. CHIPS & CO.: wir wollen ja nicht diese kleinen, salzigen Kalorienbombem als Ersatzbefriedigung für das Süße nehmen, wa!?
  4. ALKOHOL: auch keine alkoholfreien Cocktails, Radler, etc.
  5. FLEISCH: für mich zählen ALLE Tiere dazu, also auch kein Fisch und keine Meeresfrüchte*
 Mein gestriges Fastenzeits-Hänkers-Frühstück:
Milchkaffee mit P*rno-Milchschaum und ein Nuss-Nougat-Croissant!

Ich hoffe und bin zuversichtlich, dass es in diesem Jahr wieder besser klappt. Das ist dann bereits mein 4. Jahr mit Fastenzeit - unglaublich wie die Zeit vergeht!

Frohes Fasten!
 




* mein Vater hat das in den letzten Jahren nicht verstanden, dass ich auch keinen Fisch und/oder Meeresfrüchte esse, ich habe ja nur gesagt, ich würde kein Fleisch essen und Fisch ist ja kein Fleisch. Aber er hat mein ganzes Fasten und vor allem, dass es für mich kein religiöses Fasten ist, nicht verstanden - zum Kaffee kam auch der Kommentar: "Das habe ich ja noch nie gehört, dass man in der Fastenzeit keinen Kaffee trinken darf!!??" :D 

Kommentare:

Lyndywyn hat gesagt…

Na dann wünsche ich Dir, daß es dieses Mal keine gemeinen Verführungen gibt. Ich betrachte die Fastenzeit eher symbolisch, es muß nicht zwangsläufig um Fleisch gehen, sondern generell um die Sachen, die einem so selbstverständlich geworden sind.

Viel Erfolg! :)

Anonym hat gesagt…

Liebe Anni,

Eltern müssen nicht immer alles verstehen. ;) Mir gefällt deine jährliche Fastenaktion und ich bewundere den konsequenten Verzicht sehr, weiß man danach die "kleinen Selbstverständlichkeiten" umso mehr zu genießen...

Viel Freude und Erfolg dabei!
Alles Liebe, :-*
Kerstin

kaddinator hat gesagt…

Ich finds wie immer ne ganz tolle idee, einfach mal zu verzichten.
Ich hab mir jetzt vorgenommen kein Fleisch zu essen. Ob ich es durchhalte kann ich noch nicht sagen, weils bei mir momentan recht chaotisch ist. Aber ich versuche es.

liv hat gesagt…

Hihi dein Papa ist ja süss!
Fasten ist toll! Ich mache das seit meinem 10 lebensjahr aber so streng wie du nicht ;) DIeses Jahr versuche ich schon seit 2.1 keinen Zucker zu essen, darum faste ich dieses jahr nicht bewusst in diesen 7 wochen. aber irgendwie vermisse ich es auch. Viel erfolg dir!!!!!!! Liefs, liv