Donnerstag, 1. November 2012

Öko-Pfannen?

Das es sowas wie "Öko"-Pfannen gibt, wusste ich bis vor kurzem gar nicht. Auch das herkömmliche Pfannen mit Teflon-Beschichtung nicht gerade gesund sein sollen, wusste ich nicht. Auf die Idee bin ich auch gar nicht gekommen, so dass ich mich mit dem Thema auch noch nicht beschäftigt hatte. Teflon war für mich eher ein "heiliger Gral" in der Küche, weil ich Pfannen, bei denen alles anbrennt, furchtbar finde. Erst durch einen Blogeintrag auf Liv's Blog, in der sie ihre neue "ScanPan" Pfanne vorstellt, wurde ich darauf aufmerksam.


Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich immer noch nicht so intensiv damit beschäftigt habe wie beispielsweise mit den Inhaltsstoffen meiner Kosmetikprodukte. Aber ich habe mich soweit informiert, dass ich wusste, dass meine zukünftigen Pfannen KEINE Teflon-Beschichtung haben sollen. Da meine alten Pfannen auch so langsam ausgedient haben, stehe ich jetzt vor der Qual der Wahl von neuen Pfannen.


Bei TKMaxx gibt es seit einiger Zeit Woks und Backformen von Danny Seo. Danny Seo ist ein amerikanischer Eco & Lifestyle Guru - ich glaube, er hat auch eine Fernsehsendung oder ähnliches. Auf jeden Fall sind seine Woks und Backutensilien keramikbeschichtet. Sie sind schon in der Herstellung besser für die Umwelt und auch in der Benutzung sind sie für den Menschen unschädlich.

12'' Wok (30,48 cm) - 9,99 € bei TKMaxx
Da die Woks recht günstig sind, habe ich mir einen 12'' Wok und einen 8'' Wok mitgenommen. Den kleinen Wok habe ich eigentlich nur mitgenommen, weil er relativ günstig und so putzig war :D Außerdem gibt es auch noch einen 10'' und einen 14'' Wok. Der 14'' hat auf der gegenüberliegenden Seite vom Griff noch einen kleineren Griff, um ihn besser tragen zu können - aber 14'' ist wirklich riesig (35,56 cm) und war mir persönlich auch zuuu groß.
8'' Wok (20,32 cm) - 7,99 € bei TKMaxx
Von den Backformen habe ich mir eine 9'' Springform mitgenommen, da ich schon lange eine Springform haben wollte. Auch gesehen habe ich eine Tarte-Form, eine Muffin-Form, eine Gugelhupf-Form, eine rechteckige Form, eine Kastenform und zwei verschieden große Backbleche. Alles im Preisrahmen von 5,99 bis 8,99 (wenn ich mich recht erinnere).

9'' Springform (22,86 cm) - 6,99 € bei TKMaxx
Neben den "ScanPan" Pfannen gibt es auch noch die Marke "Green Pan". Die Pfannen sind aber um einiges kostenintensiver als die Woks von Danny Seo. Meine 2 "normalen" Pfannen werde ich aber wahrscheinlich durch Pfannen dieser beiden Marken ersetzen. Ich gebe lieber ein bisschen mehr Geld aus bevor ich weitere Teflon-Pfannen kaufe ... wobei eine gusseiserne Pfanne ja auch was feines ist ;)





P. S. wer sich für das Thema "Teflon - wie gefährlich ist es wirklich?" interessiert, kann >hier< einen Artikel dazu lesen ;) - Kurzinfo: bei der Produktion von Teflon-Pfannen entstehen giftige Gase, die in die Umwelt freigesetzt werden und bei der Erhitzung der Pfannen können diese giftigen Stoffe (PFOA) auch ins Essen übergehen und sich im Körper anreichern. Mögliche Folgen können Unfruchtbarkeit und Erkrankungen der Schilddrüse sein, es kann Auswirkungen auf die Leber und das Immunsystem haben und es kann auch krebserregend wirken. Laut einer amerikanischen Studie, ist PFOA bereits im Blut von 90% aller Amerikanern nachweisbar - ich schätze, dass es in Deutschland ähnlich ist. Also: Teflon, nein danke!

Kommentare:

Vamp hat gesagt…

Wow, danke für diesen Blogpost. Ich bin echt erstaunt, dass die Teflonpfannen so schlimm sein sollen. (Was mich eigentlich nicht wundern sollte, da es so viele andere giftige/schlechte Stoffe/Sachen gibt, die die meisten Mensch täglich benutzen und für "normal" halten..) Werde mir den Link auf jeden Fall mal durchlesen. ;) Leider ist der nächste Tkmaxx um die 100km weit weg und ohne Auto auch nicht so einfach zu ereichen, schade, denn ich bräuchte wirklich neue Pfannen ;) Der Preis ist wirklich gering, aber ob die wirklich so gut sind?

Liebe Grüße

anni hat gesagt…

Eine Alternative wären bspw. Pfannen von ScanPan und Green Pan (die gibt es auch bei amazon), wenn man keinen TKMaxx um die Ecke hat. Die sind beide zwar teurer (ScanPan noch teurer als Green Pan), aber man muss es einfach als eine langfristige Investition sehen (auch als eine Investition in die eigene Gesundheit).

... und es steht ja bald Weihnachten vor der Tür (vielleicht eine Idee für den Wunschzettel?!) ...

Alles Liebe,
Anni :)

NATALiJA WANTS YOU! ♥ hat gesagt…

wow, hört sich super interessant an :-)

irmi hat gesagt…

Tja Teflon ist halt leider auch nur Kunststoff... ich hab mir voriges Jahr eine Keramikpfanne gekauft und benutze sie eindeutig öfter als ihre Teflonfreunde - die sind aber leider noch in viel zu gutem Zustand um in den Müll zu wandern. Zwickmühle...

Anonym hat gesagt…

HAPPY BIRTHDAY, liebe Anni. <3

Ich wünsche dir ein wunderschönes neues Lebensjahr mit vielen glücklichen Momenten. Bleib' vor allem schön gesund !!!

Alles Liebe,
Prusseliese
:schwimm::pferd::kuss:

anni hat gesagt…

@ Irmi - ja, das Teflon aus Plastik hergestellt wird, war mir bis dato auch nicht bekannt und hat mich ziemlich erschreckt o.O meine Pfannen haben so langsam ausgedient - da muss ich demnächst neue anschaffen ...

@ Prussie - Danke meine Liebe :) ich geb mein Bestes mit dem gesund bleiben ;) :ente: :-*

Alles Liebe aus der Hauptstadt,
Anni :)

Mucha Música Hamburg hat gesagt…

Gerade etwas geschreiben, es hat gelöst. Ich habe auch auf der Suche eine bessere Alternative, ein Wok von Danny Seo gekauft. Leider klebt alles sofort, egal wie viel Öl ich benutze. Ich habe auf alle Hinweise geachtet, die auf dem Beizettel waren. HILFE!!!!

anni hat gesagt…

@ Mucha Música Hamburg - komisch, bei mir klebt nichts an. Die Woks funktionieren total gut und die Antihaftbeschichtung funktioniert. Ich weiss leider nicht, warum es bei dir nicht so ist :( tut mir leid.

Trotzdem alles Liebe!
Anni

P. S. eine Alternative sind z. B. auch gusseiserne Pfannen.

einen an der pfanne hat gesagt…

gusseiserne pfannen sind ebenfalls mit einer emaille beschichtet, anni. einzig die geschmiedeten pfannen entbehren jeglicher emaille oder beschichtung.

die hier angesprochenen pfannen von dannyseo verzichten in ihrer beschichtung "lediglich" auf inhaltsstoffe, die als bedenklich eingestuft werden.

ich finde auch, dass die hersteller zu wenig auf die ökologischen werte eingehen. die stiftung warentest lässt immer auch ökologische eigenschaften in ihre testergebnisse einfliessen, so dass ein wenig mehr druck auf die hersteller gemacht wird. doch da die meisten leute einfach keine zeit oder lust, gar interesse an den umwelteigenschaften ihrer gekauften produkte haben, musst ein allgemeines verständnis, ein bewusstsein geschaffen werden, welches ausschließlich durch immer währende wiederholung und aufklärung geschehen kann.