Sonntag, 5. August 2012

I like Sundaes ... KW 31 ~ 2012

Ich bin vor ~2 Stunden von Mr. F nach hause gekommen. Das war eine aufregende Woche und ich habe das Gefühl, es ist unheimlich viel passiert. Ich mag meine neue Wohnung. Von Mr. F wegfahren ist nie gut, aber hier nach hause kommen, ist irgendwie toll. So ist der Abschied (zumindest heute) ein bisschen weniger schlimm. Schade, dass er nicht auch hier sein kann.

1. Montag und Dienstag weiter Umzugskartons ausgepackt und hier rumgeräumt.
2. Dienstag Besuch von Mr. F's Eltern bekommen und einen Kühlschrank geborgt gekriegt. Mein Herd wurde finally auch fachmännisch angeschlossen :)
3. Dienstagabend sehr aufgeregt gewesen, ob des bevorstehenden ersten Arbeitstages. Zum Glück gibt es Freundinnen, die einen genau dann anrufen, wenn man es am meisten braucht.
4. Meinen ersten Post-Studiums Arbeitstag angetreten. Es war aufregend, anstrengend (so viel auf einmal!) und hat dennoch sehr viel Spaß gemacht!

Anstoßen mit mir selbst und der Sonne auf meinen ersten Arbeitstag
mit Wein von meinem Lieblingsberg :)

5. Freitag nach zwei weiteren spannenden Arbeitstagen inklusive eines Büro-Umzugs zu Mr. F gefahren.
6. Samstag von Mr. F aus in meine Uni-Heimat gefahren, meine alte Wohnung gestrichen und abends wieder zu Mr. F zurück gefahren - anstrengende Aktion!
7. Mit Mr. F am Sonntag schön ausgeschlafen, Quark Pfannkuchen gefühstückt und absolut N-I-C-H-T-S gemacht =] toll!

Wohnungsaussicht von Freitagmorgen vor der Arbeit <3

Kommentare:

liv hat gesagt…

OH wie schön zu hören dass du dich so wohl fühlst in der neuen Wohnung und Umgebung! Das macht eine Fernbeziehung und den Neuanfang viel leichter.
Ein neuer Job ist immer anstrengend. Ich arbeite nun 6 monate im neuen Job und so langsam wird es Alltag. Also gönn dir mindestens 3 Monate einlebe Zeit!
Die Aussicht macht mich ganz doll neidisch und die sicherlich schöne Umgebung deines Wohnortes auch. Ich war grade ein Woche im Schwarzwald und die Luft, Hügel, Wälder und das gute Essen haben es mir angetan. Nun wieder in A'dam mit Fernweh / Heimweh und Alltag.
Sei ganz lieb gegrüsst! Liv

Anonym hat gesagt…

was genau arbeitest du denn? :-) interessiert mich, da ich sowas ähnliches studiere wie du

Anonym hat gesagt…

Sieht extrem einladend aus, so mit dem kühlen Weinchen im Abendlicht. Heuchelberg...

Mich amüsiert der Kröver Nacktarsch. Sorry, er heißt nun mal so! :-D

Na, dann zum Wohle!

Alles Liebe, :-*
Kerstin

anni hat gesagt…

@ Liv - anstrengend ist gar kein Ausdruck! Das frühe aufstehen macht mich irgendwie fertig und das obwohl ich immer schon um 10 im Bett bin und so eigentlich 8 Std. Schlaf kriege ... bin abends aber immer irgendwie erschlagen. Wenigstens macht die Arbeit sehr viel Spaß und alle sind nett - da ich gerne hingehe, nehme ich das fertig sein in Kauf und hoffe, dass ich mich dran gewöhne und es besser wird :)

Der Schwarzwald ist schön - genieße die schönen Erinnerungen und schwelge nicht zu sehr im Heim-/Fernweh ... denke daran, dass du da wohnst, wo viele Deutsche Urlaub machen :) das hat sicherlich auch was! *knuddel*

@ Anonym - ich arbeite im Bereich Produktmanagement und bin da unter anderem für die Sortimentspflege und das Entwickeln neuer Produktideen zuständig. Momentan bin ich aber noch in der Einarbeitung :)

@ Kerstin - es ist auch ziemlich schön hier! Und Heuchelberg Wein kann ich nur empfehlen ... den Heuchelberg auch - schönes Fleckchen Erde :)

Den nackigen Popo muss ich jetzt erstmal googlen!

Schön, dass du dich zu Wort gemeldet hast :-*

Alles Liebe für euch!
Anni :)