Mittwoch, 18. Juli 2012

Und wie teuer ist DEIN Gesicht?!

Diese Auflistung von den Preisen der Make-Up Produkte, die man täglich so verwendet, habe ich bei Rose auf ihrem Blog "A Rotten Cave" (interessanter Blogname^^) gesehen. Die Auflistung ist im Gegenzug zur "20-€uro-Make-Up-Challenge" entstanden, für die man ein komplettes Make-Up mit Produkten im Wert von maximal 20 €uro schminken soll. Im Gegensatz zu Rose's Komplettgesicht ist meins auch fast "günstig" ;)


Ich wusste von vornherein, dass meine Mineral Foundation einen großen Anteil an der Gesamtsumme ausmachen würde, da sie mein teuerstes Make-Up-Produkt überhaupt ist (und jeden Cent wert!). Insgesamt war ich dann aber doch ein bisschen "geschockt" über die Gesamtsumme. Gewählt habe ich Produkte, die ich in der letzten Zeit sehr häufig benutzt habe - auch habe ich versucht, ein komplett geschminktes Gesicht nachzuempfinden. Als es so heiß war, bestand mein Make-Up aus Coverstick, MF, Wimperntusche und Lippenpflege ... damit wäre ich um einiges günstiger weggekommen!

Was man meiner Meinung nach noch beachten sollte, ist, dass meine Pinsel dabei noch nicht mit eingerechnet wurden. Davon benutze ich täglich mehrere und auch wenn ich größtenteils günstige Drogeriepinsel verwende, kostet alleine mein Andrea Biedermann Flat-Top Pinsel 26,90 €uro ...

Auch bei den Lidschatten hätte ich es teurer wählen können - meine Lavender Dreams Lidschatten Palette von Dr. Hauschka hat allein 27,- €uro gekostet. Rouge habe ich auch aus einer höherpreisigen Kategorie (alva!) ... ich wollte aber ein Make-Up zusammenstellen, wie ich es in letzter Zeit häufig getragen habe.

Und wie teuer ist EUER Gesicht? ;)


P. S. Die "20-€uro-Make-Up-Challenge" würde ich übrigens mit diesen Produkten bestreiten:


Da ich Flüssigfoundation absolut nicht mag, würde ich meine MF einfach komplett durch Puder ersetzen. Ansonsten würde ich einfach weitere Produkte weglassen (man braucht ja nicht unbedingt 3 Lidschatten etc. für ein "komplettes" Make-Up) und meinen Hauschka Lippie durch eine getönte Lippenpflege ersetzen. Mit diesen Produkten könnte ich ein für mich vollkommen alltagstaugliches Make-Up schminken und es wäre nicht mal ein wirklicher Kompromiss.

Kommentare:

Jasmin hat gesagt…

interessanter Post und schon schockierend, was man alles für Make-up ausgibt..
Ich glaube, ich werde auch mal schauen wie teuer mein Gesicht ist :D, aber ich denke, dass ich auf ein ähnliches Ergebnis kommen werde ;) danke für die Anregung :)

Emily Easeland hat gesagt…

wow :-) Ich glaub, das mach ich auch mal, da kriegt man doch gut verdeutlicht, wieviel Geld man investiert. Allerdings bei den guten NK Sachen seh ich wirklich eher als "Investition", weißt du was ich mein? sehr schöner Post, danke!

*knuddl*

Lyndywyn hat gesagt…

Ohja, schöner Post!!

Ich bin mir inzwischen gar nicht so sicher, ob ich es schaffen könnte unter 20€ zu bleiben. Ich weiß zwar gerade die Regeln nicht, aber was ist denn allein schon mit der Tagespflege?

Ich müßte auch mal zusammen rechnen was ich benutze, allerdings variiert das ja auch ständig. *smile*

LG

AvengingAngel hat gesagt…

Bei Mineral Foundation muss man ja mal die Relation sehen, wie lange sie hält.
Ich habe meine Andrea Biedermann jetzt 2 1/2 Jahre und die ist immer noch nicht alle.

liv hat gesagt…

Ohjeee, ich mach da jetzt einfach mal nicht mit ;) ist halt mein Luxus .. gehe nicht oft ins Kino, in teuren Urlaub, hab kein auto und für A'dam ne Oke Miete... Aber war gut deine ausgaben mal zu sehen :) liefs, liv

anni hat gesagt…

@ Jamin - gern geschehen :) ich fand das auch sehr interessant!

@ Emily - ja, ich glaube, ich verstehe dich. Man investiert ja auch ein bisschen in seine Gesundheit, wenn man hochwertige Produkte mit guten Inhaltsstoffen verwendet. Gleichfalls verbraucht man ja die Produkte nicht alle auf einmal. Also, ich klatsche mir ja nicht Produkte im Wert von 72,80 pro Make-Up ins Gesicht, sondern verwende pro Schminken nur einen Bruchteil des Produktes ...

@ Lyndywyn - bei der "20-Euro-Make-Up-Challenge" zählt nur dekorative Kosmetik, die Tagescreme wird nicht mit einberechnet. Allerdings gehört das "Werkzeug", also Pinsel, Puderquasten, etc. eigentlich mit rein ... das habe ich jetzt rausgelassen und wirklich nur Produkte aufgezählt. Und es soll hat ein "Full-Face-Make-Up" sein - denn nur mit Puder und Mascara kann man ja locker unter 20 € bleiben ;)

Bei mir variieren die Produkte auch ständig. Ich habe daher versucht ein Standard-AMU zusammenzustellen. Orientiert habe ich mich an den Produkten, die ich in letzter Zeit häufig dabei hatte, wenn ich zu meinem Freund gefahren bin.

@ Avenging Angel - da hast du natürlich recht. Ich denke auch, dass ich täglich nur Produkte im Gesamtwert von max. 50 Cent tatsächlich verbrauche. Nicht nur die MF hält lange, auch Lidschatten halten sehr lange oder das gepresste Puder oder mein Concealer ...

@ Liv - so sehe ich das zu einem gewissen Grad auch. Ist halt fast schon so ein bisschen wie ein "Hobby" - vielleicht auch mein "Laster", dafür rauche ich nicht, trinke nicht und versuche auch so sparsam zu sein. Und man hat ja an den Produkten auch lange was! Den Gesamtwert meiner Make-Up-Sammlung will ich aber auch nicht wissen ... den als Beauty-Blogger hat man ja fast jedes Produkt in mehrfacher Ausführung :D alles zusammengezählt, könnte man sich sicher einen tollen Urlaub von dem Geld leisten :D

Alles Liebe!
Anni :)

Sansa hat gesagt…

Das klingt echt nach bissl Geld, aber das ist es uns Wert. Ich bin meist so mit 15 Euro dabei denke ich. Muss z.Z. bissl sparen. Aber ist das eigentlich ein Programm oder hast du einfach ein nettes Bildchen gemacht?