Freitag, 30. Dezember 2011

Brown-haired Girl

In Sachen Shampoo bin ich eigentlich ein Gewohnheitstier. Damals als ich noch keine Naturkosmetikshampoos benutzte (bis ~Juni 2009), hatte ich immer das Braun-Shampoo von Nivea - wenn ich mal wagemutig war, kaufte ich das Repair-Shampoo, ebenfalls von Nivea. Meine "Luxus"-Shampoos waren damals von Guhl. Das Braun-Sahmpoo von Guhl war mein liebstes Shampoo, nur war ich dafür häufig zu geizig. Das von Nivea war dann eben die günstigere Alternative.

Seit ich Naturkosmetik benutze, bin ich ständig am rumprobieren und habe bisher noch nicht DAS perfekte Shampoo gefunden. Langsam finde ich das anstrengend und sehne mich nach meinen einfachen Zeiten zurück, in denen ich immer wieder die gleichen Shampoos nachkaufte. Jetzt habe ich ein Shampoo gefunden, das wirklich ein Evergreen in meinem Badezimmer werden könnte. Einzig das Glanz Shampoo Orange-Cocos von Sante interessiert mich noch - ansonsten kommt nur noch dieses in mein Badezimmer!


Logona Farbpflege Shampoo Haselnuss_
Das Farbpflege Shampoo Haselnuss von Logona ist für gefärbte sowie natürlich braune und schwarze Haare konzipiert. Neben diesem gibt es auch ein Farbpflege Shampoo Henna für rotes und Kamille für blondes Haar. In der Flasche sind 250 ml enthalten, es kostet um die € 6,95 und es ist in der Regel in jedem Reformhaus, in Bio-Supermärkten und online erhältlich. Logona ist zertifizierte Naturkosmetik und das Shampoo besitzt sowohl das BDIH-Siegel als auch das NaTrue-Siegel.

Das Shampoo selbst ist dunkelbraun und für ein Shampoo recht dünnflüssig - es erinnert mich von Aussehen ein wenig an Goldrübensirup. Riechen tut das Shampoo sehr kräuterig und fast schon ein wenig herb. ich persönlich mag das sehr gerne (riecht für mich irgendwie nach "Wellness"), wer aber lieber süße Düfte mag, sollte vor dem Kauf probeschnuppern. Nach dem Haare waschen, bleibt der Duft aber nicht lange in den Haaren - selbst wenn man den Geruch nicht mag, ist das also nicht so schlimm.

Das Shampoo schäumt recht gut und die braune Farbe verschwindet beim Aufschäumen - es ergibt einen hell-beigen, fast weißen Schaum. Der Haarausfall pro Haarwäsche fällt bei mir gering aus - d. h. bei anderen Shampoos war er schon deutlich höher! Nach dem Waschen fühlen sich die Haare sehr sauber, fast quietschig an - sie werden aber dabei nicht sonderlich ausgetrocknet. Ich benutze dennoch immer eine Spülung zusätzlich. Nach dem Trocknen sind die Haare angenehm weich bis in die Spitzen und trotzdem griffig. Zudem habe ich kaum Frizz am Oberkopf, meine "Haarproblemzone". Ich muss mit diesem Shampoo ca. alle 2-3 Tage meine Haare waschen. Drei Tage ist dabei schon das Maximum und am zweiten Tag nach dem Waschen sehen sie auch nicht mehr ganz so frisch und hübsch aus.

Jetzt kommen wir zum interessantesten Teil: Die Farbpflegewirkung. Wie in der Einleitung schon angedeutet, hatte ich schon einige Braun-Shampoos - im Naturkosmetiksektor hatte ich auch schon das Braun-Shampoo von alverde. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass das von Logona das erste ist, bei dem ich wirklich einen Effekt sehe. Mit diesem Shampoo sehen meine Haare sehr schön satt braun aus - die Haare glänzen wundervoll und mein Braun leuchtet fast ein wenig. Das habe ich so bei einem Shampoo noch nicht erlebt. Dieser Effekt scheint sich nach einigen Haarwäschen noch zu verstärken - am Anfang habe ich nicht so viel gesehen und es wurde dann immer intensiver.

Inhaltsstoffe: Wasser, Zuckertensid, Alkohol, Glycerin, waschaktive Aminosäuren, pfl. Ölkomponente, Aminosäurederivat, Ringelblumenextrakt, Birkenblattextrakt, Walnussschalenextrakt, Hennaextrakt, Karamel, Seidenproteine, Weizenkleieextrakt, Zellulose, Xanthan, Mischung ätherischer Öle, Zitronensäure, Phytinsäure.

Fazit

Ich finde das Shampoo wirklich ziemlich gut: Waschkraft, Pflege, Haarzustand nach dem Waschen und die Farbintensivierung sind meiner Meinung nach Top! Bisher das Beste Naturkosmetikshampoo, das ich hatte. Ich würde es jederzeit nachkaufen und bin dafür auch bereit fast 7 €uro zu zahlen.

Kommentare:

prusseliese hat gesagt…

Toller Bericht, Anni. Ich "mußte" gleich nachsehen, ob es das Shampoo auch für blonde Haare gibt. ;) Mit meinem derzeitigen Sante Glanz Shampoo Orange/Cocos bin ich auch sehr zufrieden, aber man darf ja mal wechseln. :-)

Alles Liebe und einen guten Rutsch ins Jahr 2012 wünscht

Prusseliese

anni hat gesagt…

Ja, es gibt das Farbpflegeshampoo Kamille für blondes Haar und Henna für rotes Haar! :) Das Sante Glanz Shampoo Orange/Cocos will ich auch noch testen ... ab und zu wechseln stört mich auch nicht, aber es ist schön zu wissen, dass man eine Konstante hat, die den Haaren gut tut! Das habe ich bisher vermisst.

Dir auch alles Liebe, einen schönen Silvesterabend und einen guten Rutsch, meine Liebste!
Anni :-*

prusseliese hat gesagt…

Den ---> :-*

Hatte ich vergessen, ist aber wichtig!

Bis nächstes Jahr, Anni. *winkewinke*

prusseliese hat gesagt…

So, nun habe ich zum 1. Mal mit dem Blondshampoo von Logona meine Haare gewaschen und bin vom Glanz und der Griffigkeit nach dem Waschen sehr angetan.

Das Shampoo pflegt offensichtlich, ohne die Haare zu beschweren. Darum danke ich dir sehr, für diesen Tipp, liebe Anni. :-)

Einziger Kritikpunkt wäre für mich der Preis, denn mit fast 8 Euro finde ich es schon recht kostspielig. ;)

Alles Liebe,
Prusseliese

Pia hat gesagt…

Hallo Anni

Erstmal möchte ich sagen, dass ich deinen Blog absolut super finde!! Habe mir schon fast alle Beiträge durchgelesen und bin sehr angetan und begeistert! :-)

Habe mir auch das Blondshampoo von Logona gekauft. Meine Haare (gesträhnt) waren danach ziemlich trocken. Werde das Shampoo aber noch weiter testen und bräuchte nun einen guten Tipp für eine wirksame Spülung! Vl weißt du ja was passendes. Sollte auf jeden Fall ein Naturkosmetikprodukt sein!!

Liebe Grüße
Pia