Donnerstag, 17. November 2011

Streichelzarte Hände

Auch wenn ich nach wie vor ein großer Fan der Weleda Handcremes bin (Sanddorn- & Granatapfel-, Citrus-Handcreme), wollte ich vor einiger Zeit doch mal die Handcreme von Dr. Hauschka langfristig testen. Es war eher ein Spontankauf in einem Reformhaus. Zuvor hatte ich schon mehrfach die Probegröße der Hauschka Handcreme und wusste also grob, worauf ich mich einlasse ;)


Dr. Hauschka Handcreme
_

Schützend und pflegend; Die Handcreme kommt in einer Aluminiumverpackung und jede Tube ist einzeln versiegelt. Vor dem ersten Benutzen muss man sie mit einem "Dorn", der außen an der Kappe ist, aufstechen (genau wie bei medizinischen Cremes aus der Apotheke). In der Tube sind 50 ml enthalten und sie kostet 10,50 €uro. Erhältlich ist Dr. Hauschka in Bio-Supermärkte, in Reformhäusern, in großen Warenhäusern (z. B. Breuninger und Karstadt) und ab und zu in Apotheken.

Die Creme ist hellgelb und hat eine eher weichere/sahnige Konsistenz - dadurch lässt sie sich auch gut verteilen. Nach dem Eincremen bleibt zunächst eine schützende Cremeschicht zurück, die jedoch nach wenigen Minuten fast komplett eingezogen ist. Die Hände fühlen sich gepflegt, aber nicht klebrig/cremig an, wodurch sich die Creme gut für unterwegs oder den Arbeits-/Uni-/Schul-Alltag eignet. Von der Reichhaltigkeit würde ich sie als mittel bis gut einstufen. Im Sommer ist sie absolut ausreichend und auch jetzt im nahenden Winter pflegt sie noch gut. Wer jedoch extrem trockene Hände hat, braucht eventuell noch eine etwas reichhaltigere Creme zur Intensivpflege zusätzlich.

Riechen tut die Creme wieder nach diesem typischen Hauschka-Geruch: eine Mischung aus Kräutern und Blumenwiese. Wobei hier ein wenig der Kräutergeruch im Vordergrund steht. Ich mag den Hauschka-Geruch, aber er ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Da es meistens Tester gibt, kann man das aber im Laden testen

Inhaltsstoffe: Wasser, Alkohol, Glycerin, Auszug aus Eibischwurzel, Mandelöl, Auszüge aus Wundklee und Karotte, Fettalkohole, Bienenwachs, Auszug aus Schlehenblüten, Erdnussöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Bentonit, Lactose, Auszug aus Bryophyllum, Ätherische Öle, Lecithin, Xanthan.

Fazit

Eine gute Handcreme, die vor allem für den Alltag sehr gut geeignet ist. Die Aluminiumverpackung taugt jedoch nicht sonderlich gut zum Mitnehmen - bekommt sie starke Knicke, kann sie undicht werden.

Die Pflege empfinde ich als gut und für mich als ausreichend, bei stark beanspruchten und trockenen Hände ist sie aber eventuell als alleinige Pflege nicht ausreichend.

Das K.O.-Kriterium ist für mich momentan der Preis. Ich würde sie vorerst nicht nachkaufen, da ich die Weleda Sanddorn Handcreme als gleich gut pflegend einstufe, sie aber ~5 Euro weniger kostet bei gleichem Inhalt. Zudem hat man bei Weleda die Wahl auch eine reichhaltigere Creme zu kaufen (Granatapfel & Citrus Handcreme).

Als Luxus-"Treat" oder Geschenk aber eine schöne Handcreme.

Kommentare:

liv hat gesagt…

OH ich liebe diese creme und den Duft erst recht. Aber du hast Recht es ist eine gute Alltagscreme die ich grade für Unterwegs optimal finde, da sie schnell einzieht. Aber für eine intensive Pflege ist sie etwas zu leicht. Die Aluverpackung ging bei mir noch nie kaputt bei richtiger Anwendung. Trotz meiner Liebe zu dieser Creme will ich bald mal die Citrus Handpflege von Welde testen :0 Lg liv

prusseliese hat gesagt…

Jaaa, diesen Beitrag kann ich wieder von Anfang bis Ende nachvollziehen, liebe Anni. ;-)
Mir gefällt die Handcreme auch, vor allem ihr Duft. Die letzte Tube bekam ich von meiner Nachbarin geschenkt. :-) Für die Handtasche würde ich sie dir als Probiergröße empfehlen, weil die FS doch recht groß und unhandlich ist.

Schönes Wochenende :-*
Prusseliese

anni hat gesagt…

@ Liv - ich mag die Creme ja auch sehr, sehr gerne und den Hauschka-Duft liebe ich auch! Ich glaube aber, dass nicht alle ihn mögen würden ;) das einzige was mich bei der Handcreme wirklich stört, ist, dass ich das Preis-/Leistungs-Verhältnis (verglichen mit der Konkurrenz, v. a. eben Weleda) als nicht so gut empfinde. Die Handcreme ist meiner Meinung nach zu teuer für das, was sie kann. Nichtsdestotrotz ist es natürlich eine sehr gute Handcreme, deswegen hat sie ja auch 4 Smileys bekommen :)

@ Prussie - für die Handtasche habe ich momentan noch eine von Alterra, die nicht leer werden will ;) aber ansonsten wäre so eine Probiergröße dafür wirklich praktisch, da hast du recht!

Habt einen schönen Sonntagabend!
Anni :)