Mittwoch, 26. Oktober 2011

Quark Pfannkuchen

Schnelles und einfaches Pfannkuchenrezept, das zudem noch außergewöhnlich lecker ist!

Dieses Rezept ist das von Mr. F und mir am häufigsten verwendete Rezept, wenn wir Pfannkuchen machen. Und es werden auch richtig schöne, dicke Pfannkuchen. Alles andere heißt nämlich bei mir als Berlinerin "Eierkuchen" - aber Eierkuchen sind dünner und knuspriger. Die Quark Pfannkuchen sind eher dick und fluffig, ähnlich den amerikanischen Pancakes.

Das ist übrigens bereits das zweite Pfannkuchenrezept auf meinem Blog. Ich habe vor ewigen Zeiten auch schon ein Buttermilk Pancake Rezept veröffentlicht ... vielleicht sollte ich demnächst auch mal über stinknormale (aber genauso gute!) Eierkuchen bloggen :)


Man nehme für 2-3 Personen ...

~200 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
250 ml Milch
250 g (Speise- oder Mager-) Quark (eine Packung)
3 Eier
1 Prise Salz
Bratöl für die Pfanne
"Goodies" als Beilage ;)

Man zaubert ...

Zuerst das Mehl mit dem Backpulver, der Milch und dem Quark zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Anschließend die Eier nach und nach dazugeben und wieder zu einer glatten Masse verrühren. Nun den Teig etwa 10-20 Minuten ruhen lassen.

Tipp: Noch fluffiger werden die Pfannkuchen, wenn man die Eier trennt: Das Eigelb dann sofort unter den Teig rührt und das Eiweiss zuerst steif schlagen und im Anschluss vorsichtig mit einem Löffel unter den Teig hebt.

Die Pfanne zum Braten erhitzen und den Teig in etwas Bratöl (z. B. Sonnenblumenöl) ausbacken. Dazu eine Kelle Teig in die gefettete Pfanne geben und den Teig solange braten lassen bis der Rand leicht fest wird und sich in der Mitte vom Teig kleine Bläs'chen bilden. Dann den Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite noch kurz backen. Wenn man sich unsicher ist, kann man den Teig kurz mit dem Pfannenwender anheben und drunter schauen wie braun er bereits ist. Dies so lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

Den Backofen auf ca. 50°C einstellen und die ausgebackenen Pfannkuchen auf einem Teller im Backofen bis zum Verzehr aufbewahren - so werden sie nicht kalt.

Als Beilage zu den Quark Pfannkuchen passen Zucker & Zimt (im Verhältnis 2:1 mischen), Ahornsirup, Marmelade, Nutella, Apfelmus, Caramel Aufstrich und alles was man sonst noch gerne zu seinen Pfannkuchen essen mag :)

Bon Appétit!

Kommentare:

liv hat gesagt…

nam nam ! endlich das rezept. das wird am we ausprobiert :0 danke! LG liv

prusseliese hat gesagt…

Huhu Anni, ich möchte mal wieder ein paar liebe Grüße hinterlassen und wünsche dir ein schönes Wochenende.

Quark Pfannkuchen... auch eine gute Idee. :-)

Alles Liebe
Prusseliese

K. hat gesagt…

Hallo Anni,
da du dich so gut auskennst bzgl. Naturkosmetik habe ich mal eine Frage an dich.
Ich brauchte eine neue Spülung konnte jedoch aus Zeitgründen nicht zu dm. Da ich eh einkaufen war im Edeka und vor Augen hatte, dass Edeke auch Sante im Sortiment hab, habe ich mich dort mal näher umgesehen. Leider hatten sie von Sante die Spülung nicht im Sortiment, aber von einer anderen "Naturkosmetikfirma". Die Firma nennt sich "Nature Friends". Leider habe ich kein Siegel gefunden, dass bestätigt, dass es sich wirklich um Naturkosmetik handelt. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe zeigte jedoch, dass es sich um ein Naturkosmetisches Produkt a lá Alverde handelt. Die Konsitenz der Spülung und der Duft sind identisch der von Alverde.
Meine eigentliche Frage ist aber, kann man nicht-zertifizierte Nk eigentlich als Nk bezeichnen. Ist es überhaupt Nk? Und warum gibt es Firmen, die Nk vertreiben, aber kein Zertifikat auf ihren Produkten haben? Ich würde mich sehr freuen, wenn du es zeitlich schaffst, mal einen Post darüber zu verfassen, da ich denke, dass du durch deine Masterarbeit dem Thema schon mal begegnet bist.
Natürlich freue ich mich auch über eine Antwort von dir ;) Liebe Grüße (:

anni hat gesagt…

@ PuraLiv - na dann hoffe ich, dass sie dir schmecken! Und falls die sie heute zum Sonntag isst: Guten Appetit!

@ Prussie - danke dir! Ich freue mich immer sehr von dir zu lesen! :knuddel:

@ K. - kann ich gerne mal machen :) beschäftige mich in der Tat gerade mit dem Thema "Naturkosmetik, naturnahe Kosmetik und Biokosmetik" - zuerst schreibe ich aber den Teil für die Masterarbeit und kann danach aber gerne eine Zusammenfassung für den Blog schreiben :)

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Anni :)

Louisa Roseful hat gesagt…

hört sich lecker an wird nachgekocht nom nom nom.


http://a-mermaids-tale.blogspot.com/