Montag, 31. Oktober 2011

Herbstzeit = Teezeit

Im Herbst wird es dunkler, vor der Türe ungemütlicher und damit auch kälter - man (= Frau) entwickelt den Wunsch sich einzukuscheln und es verlangt einem nach einer Tasse voll heißem Gebräu an dem man sich die Hände aufwärmen kann ... besonders beliebt ist dabei Tee! Auch bei mir, wobei ich sagen muss, dass ich Tee auch an kühleren Sommerabenden gerne trinke :)

Deswegen geht es heute um meine Lieblingstees im Herbst! In 3-4 Wochen gibt es dann noch ein "Special" mit Weihnachtstees, aber für die ist es momentan noch etwas zu früh - wir sind hier ja nicht im Supermarkt, wo es schon ab Ende August Spekulatius gibt ;)

Funny Fact am Rande: "Chai" ist arabisch (ﺸﺎﻱ) und bedeutet nichts anderes als "Tee", demnach ist "Chai Tee" doppelt gemoppelt: Tee Tee! :P Ich glaube übrigens, dass "Tee" auf russisch und indisch auch "Chai" heißt, bin mir aber nicht ganz sicher.


Salus Rooibos Tee Toffee-Caramel
Diesen Tee habe ich gekauft, weil die Verpackung mit dem losen Tee sooo unglaublich lecker gerochen hat! Karamell, Sahne, Toffee-Bonbons ... mmmmh! Mitgenommen habe ich dann aber die Teebeutel, die zum Aromaschutz alle einzeln in Cellophan eingepackt sind. Der Tee schmeckt fast so gut wie er riecht und man kann wirklich eine sehr cremige Karamellnote schmecken - er ist von hause aus recht süß, hat mich positiv überrascht und wird definitv nachgekauft!
Zutaten: Rooiboszweigspitzen, Honigbuschzweigspitzen, natürliches Aroma, Orangenschalen süß, Kakaoschalen, Zimt.

Alnatura Glückstee
Ein All-Time-Favorite von mir und ich habe sogar noch eine vollkommen verschlossene Packung auf Vorrat. Es ist ein typischer Rooibostee, der durch seine starke Kakaoschalen-Note gemischt mit Vanille und Zimt zu etwas besonderem wird.
Zutaten: Kakaoschalen (50%), Rooibos (21%), Zimt (12%), Anis, Süßholz, Vanille (2%).

Teekanne "Sternenmarkt" Tee
Von diesem Tee bin ich etwas enttäuscht, soll er doch Vanille- UND gebrannte Mandel-Geschmack haben. Von den gebrannten Mandeln schmecke ich leider gar nichts. Nichtsdestotrotz ist es ein leckerer Rooibos Vanille Tee, der etwas süßer und intensiver ist, als es Rooibos Vanille Tees normalerweise sind.
Zutaten: Rotbusch, Zichorienwurzel, süße Brombeerblätter, Zimt (9%), Süßholz, Gebrannte Mandel-Aroma (6%), Vanillearoma, Ingwer, Gewürznelken, Sternanis, Vanilleschoten.

Yogi Tea Schoko ~ Aztec Spice
Erstmal vorweg: Er schmeckt nicht nach Schokolade! Es sind Kakaoschalen enthalten und diese haben ihren eigenen herb-würzigen geschmackt - von ihnen hat der Tee wahrscheinlich seinen Namen. Er gehört dennoch zu meinen Lieblingen, denn nur weil er nicht nach Schokolade schmeckt, heißt das nicht, dass er nicht lecker ist. Er schmeckt sehr würzig/zimtig und ist eine nette Abwechslung zu Chai Tees. -Hier- habe ich schonmal von ihm geschwärmt - soviel zu "Tee im Sommer"! :D
Zutaten: Kakaoschalen (65%), Süßholz, Zimt, Karob, Gerstenmalz, Kardamom, Ingwer, Nelken, Zimtextrakt, Vanilleextrakt, schwarzer Pfeffer, Ingweröl, Vanilleschoten.

Yogi Tea Black Chai

Dieser Tee riecht im Beutel original wie "Big Red" Kaugummi und das liegt nicht an meiner Nase! Ich habe Mr. F einen Teebeutel unter seine Nase gehalten und gefragt, wonach es riecht. "Big Red", kam wie aus der Pistole geschossen! Aufgebrüht verliert der Tee etwas von seiner dominanten Zimtnote und auch die anderen Gewürze kommen durch - so ergibt sich ein vollmundiger, runder Chai Geschmack! Ich glaube sogar, dass dies mein liebster Chai überhaupt ist!
Zutaten: Schwarzer Tee (32%), Ingwer, Zimt, Anis, Rotbusch, geröstete Zichorienwurzel, schwarzer Pfeffer, Nelken, Zimtextrakt, Ingweröl.

Von Alnatura gibt es noch drei Teesorten, die besonders toll zum Herbst passen und die ich sehr lecker finde. Alle drei Varianten hatte ich auch schon mehrfach. Weil sie so lecker sind, habe ich sie momentan aber nicht da - alle ausgetrunken! Erwähnen möchte ich sie trotzdem:
Alnatura Chai ~ mein zweitliebster Chai, ebenfalls auf der Basis von schwarzem Tee. Bevor ich den Black Chai von Yogi kannte, habe ich ihn immer wieder nachgekauft und im Winter fast monatlich leer gemacht.
Zutaten: Schwarztee (30%), Zimt (23%), Süßholz, Ingwer, Anis, Nelke (5%), Zichorienwurzel, Rooibos, Kardamom (4%), Pfeffer.
Alnatura Sweet Chai ~ DIE Alternative für abends! In normalem Chai ist meistens schwarzer Tee und somit Thein (=Koffein) enthalten. Hier ist Honeybush die Basis und er schmeckt damit etwas milder als normaler Chai, ist aber trotzdem schön würzig!
Zutaten: Zimt (22%), Honeybush (18,5%), Fenchel, Rooibos, Süßes Brombeerblatt, Süßholz, Ingwer, Kardamom (2%), Pfeffer (2%), Gewürznelke.
Alnatura Sweet Chili Tee ~ dieser Tee hieß vorher "Chili Kakao Tee" und Alnatura hat ihn irgendwann umbenannt. Die Verpackung ist noch die gleiche, die Zutaten sind die gleichen - nur der Name ist anders. Mysteriös! Auch hier handelt es sich um einen Kakaoschalen Tee, der durch das enthaltenen Chili eine ganz leichte Schärfe erhält. Scharfer Tee klingt merkwürdig? Ja, das stimmt - ABER es ist mal was ganz anderes und gleichzeitig unglaublich gut! Es ist auch nicht so scharf, dass man Feuer spuckt, sondern nur eine minimale Schärfe - schwer zu beschreiben!
Zutaten: Kakaoschale (30%), Zimt (20%), Süßholz, Krauseminze, Fenchel, Anis, Ingwer, Pfefferminze (4%), Kardamom, Gewürznelke, Schwarzer Pfeffer, Chili.

Ich trinke übrigens alle diese Tees leicht gesüßt (mit etwas Zucker, Agaven Dicksaft oder Honig) und einem Schuss Milch. Die Milch gebe ich dabei erst in den fertigen Tee, so wie man es auch beim Kaffee machen würde.

Kommentare:

Fayet hat gesagt…

Passenderweise war ich gerade auf der Suche nach einem schönen Herbsttee.. Danke für den Überblick, ich gehe dann mal einkaufen. ^_^

prusseliese hat gesagt…

Ein sehr schönes Thema, Annilein. Wenn du Rooibostee magst, lege ich dir den Beuteltee von Teekanne KAMINABEND wärmstens ans Herz <3 (Vom Wintertee hingegen würde ich dir abraten :-p.) Wie bei allen Rotbuschtee's bracht man auch hier (wenn überhaupt) nur wenig Süße. Er schmeckt wirklich himmlisch. :-) Ebenso der Chai-Tee (auf Rooibosbasis und darum auch gut zur Nacht) von Goldmännchen. Ich suche derzeit nach einem Türkischen Apfeltee...

Deine Teevorschläge nehme ich erst mal unter die Lupe. Teekanne macht derzeit eine Tealounge Sammelaktion und man bekommt für 5 Aufreißlaschen 1 Teeglas in einer WMF-Filiale gratis.

Alles Liebe
Prusseliese

liv hat gesagt…

Ich bin auch totaler Tee-fan, ob im Winter oder Sommer, ohne Tee geht bei mir gar nichts. Vor allem trinke ich Grünen Tee, rauf und runter! Zwischendurch trinke ich auch Kräuter Tees wie 'guten abend tee', Brennnessel Tee (wirkt reinigend), Salbei Tee (reinigt auch und vermindert Schweissfluss), Kamillen Tee, Pfefferminze.... eben alles mit Krätuern finde ich lecker! Milch und zucker kommt bei mir auch nicht rein. Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich Geschmäcker sind... aber sonst wäre es ja auch langweilig. Frohes Trinken!
Liv

Anonym hat gesagt…

Hey Anni,

ja, du hast Recht, auf Russisch heißt Tee auch Chai bzw. чай ;)

Da ich auch ein großer Teetrinker bin, werde ich deine Tee-Tipps auch mal genauer unter die Lupe nehmen!

Zum Wohle und viele liebe Grüße
Elena