Sonntag, 18. September 2011

Hugs and Kisses

Vor ein paar Tagen habe ich mich mal wieder an einem Lidstrich versucht. Ich bin dabei total die Anfängerin - meine Wimpern sind zu geschwungen und immer im Weg: ich mal meine Wimpern mit an, die Linie wird ungerade und das "Schwänzchen" sieht oft links und rechts verschieden aus ... Mit Gel Eyelinern und einem abgeschrägten Eyelinerpinsel wie bspw. dem von essence funktioniert es jedoch ganz gut. Ich nutze den Pinsel dabei wie eine Art "Stempel" und stempel mir einen Lidstrich ;)

_

Gleichzeitig habe ich für den Look eines der Pigmente von B.E.C. ausprobiert. Ich teste noch ein wenig und dann berichte ich genauer. Außer dem Pigment habe ich auch ein paar Pinsel von B.E.C. bestellt und bin gerade ebenfalls am testen. Die Farbe von dem Pigment XOXO finde ich total schön - der Grundton ist rosa und je nach Lichteinfall changiert es in gold


Benutzt habe ich ...
B.E.C. Starburst Pigment in XOXO
alverde Quattro Lidschatten in Chocolate (die zwei dunklen Töne gemischt)
essence Sun Club LE Gel Eyeliner in BBC All Night Brown
Catrice Lash Plus Mascara in schwarz

"You know you love me ... xoxo" ;)

Kommentare:

liv hat gesagt…

schön dass du mal wieder ein AMU postest :0 (deine Fotos sehen immer so toll aus, das kriege ich trotz deiner tipps immer noch nicht hin ;))

Der rosa Ton ist wirklich toll, denn ein bisschen Gold und Schimmer hat wohl jede Frau verdient!

Was den Lidstrich betrifft, geht's mir wie dir ;) ich glaube das ist wie beim Leistungssport, ich habe 1. zu spät angefangen und gebe 2. meinen antiautoritären Eltern die schuld dass ich nicht genug trainiert habe ;) Der Lidstrich in Braun gefällt mir übrigens sehr gut - nicht zu hart! Und eigentlich finde ich auch, dass du du auf dem guten Weg bist zum perfekten Lidstrich! liefs, liv

Lyndywyn hat gesagt…

einer ist bei mir tagesformabhängig. ;-) schwämachen bekomme ich gar nicht hin...

das amüsieren gefällt mir sehr .
LG

Anonym hat gesagt…

Hihi, ist bei mir genauso: meine Wimpern sind auch so geschwungen, dass der Pinsel immer drin hängenbleibt und die Hälfte vom Liner in den Wimpern hängt und sie verknotet *fluch*. Ich mache auch diesen Stempeltrick, damit gehts einigermassen.
Meine "Schwänzchen" sind auch immer verschieden.

Na, immer schön üben, mittlerweile bin ich besser geworden. Wird schon ;-)

anni hat gesagt…

@ Liv - das wäre eine gute Erklärung - Übung macht den Meister und ich habe auch erst viel zu spät angefangen ... aber ich werde nicht aufgeben! :D Braun mag ich übrigens auch lieber, schwarz geht bei mir gar nicht ;) und danke für das Kompliment für die Fotos ... Auch hier macht Übung den Meister und bei mir werden auch nicht alle Bilder gut ;) häufig liegt der Fokus komisch, z. B. auf den Wimpernspitzen und alles andere ist unscharf.

@ Lyndywyn - bei mir ist es auch tagesformabhängig ... gestern sah es z. B. wieder gar nicht so gut aus :(

@ anonym - und ich dachte schon, ich wäre die einzige, die unter zu geschwungenen Wimpern "leidet" :D die ganze "Beautygemeinde" propagiert ja sonst immer, dass Wimpern ohne Wimpernzange gar nicht geschwungen sind ;) aber ein bisschen bin ich auch schon besser geworden und ich werde fleißig weiter üben :)

Liebe Grüße,
Anni :)