Montag, 18. Juli 2011

Verschlimmbesserung! *grml*

Warum zum Henker machen Firmen so etwas??

Ich bin momentan echt ein wenig angesäuert von alverde, weil zwei meiner Lieblingsprodukte eine "neue Rezeptur" bekommen haben. Zuerst wurde meine geliebte alverde Augentrost Augencreme verändert und enthält jetzt ebenfalls Calendula, damit sie in die Calendula Serie passt. Ein weiterer Punkt ist, dass die neue "Augentrost Calendula" Augencreme jetzt auch Alkohol enthält, sogar recht weit vorne in den Inhaltsstoffen - meine alte Augentrost enthielt kein Alkohol :( zum Glück habe ich noch eine alte Version gebunkert ...

Und nun hat auch noch die Reinigungsmilch Wildrose eine neue Rezeptur bekommen. Die alte Version war mein All-Time-Favorite! Sie war mild und hat dennoch alles an Make-Up abbekommen, inkl. meinem Augen-Make-Up! Die neue Version ist sahniger, hinterlässt einen schmierigen, unangenehmen Film auf meiner Haut und mein Gesicht wird auch nicht richtig sauber ... *grml*

Ich weiss jetzt übrigens, warum dieses "neue Rezeptur"-Ding "Störer" heißt!
Weil sich die Fans eines Produktes daran stören -.-

Ich fand es schon schlimm genug, dass alverde vor ca. 1 1/2 Jahren das Wildrosen Gesichtswasser verschlimmbessert hat. Es war bis dato ebenfalls ein Favorit von mir, doch dann im Februar/März 2010 wurde es verändert, hat dann plötzlich bei mir gebrannt und mein Gesicht zwar sauber, aber schön gerötet hinterlassen. Also, unter einer Reinigung für "trockene und empfindliche Haut" verstehe ich etwas anderes ... :(

Obwohl ich Marketing studiere, verstehe ich es nicht. Klar, wenn ein Produkt nicht läuft, wird es verändert oder eben ausgelistet. That's life! Aber mein subjektives Empfinden war bisher, dass sowohl die Wildrosen Reinigungsmilch, als auch die Augentrost Augencreme viel geliebte alverde Klassiker waren. Wo bleibt hier die Nachhaltigkeit für die alverde 2009 ausgezeichnet wurde?

Andere Marken schaffen es doch auch! Die Dr. Hauschka Rosencreme gibt es beispielsweise bereits seit über 40 Jahren!

Kommentare:

Pastellfee hat gesagt…

Ich find es unfair, dass die Haarpflegesachen von Alverde auch eine neue Rezeptur bekommen haben und jetzt eine flüssigere Konsistenz und komisch riechen sollen. Ich weigere mich, das neue Zeug zu kaufen, so! :[

Hast du dir schon mal die Orchidee Reinigungsmilch von Alterra angesehen?

mimi hat gesagt…

Zum Glück wurde ich bisher größtenteils von diesen Verschlimmbesserungen verschont! Aber bei der p2 Face Base ist es echt doof, dass die viele garnicht mehr vertragen, dabei war die schon vorher sehr beliebt und hatte keinen Grund zur "Verbesserung"! p2 hat es ja mittlerweile eingesehen und versucht es rückgängig zu machen. Vielleicht macht das alverde ja auch wenn sie merken, dass ihre Produkte nicht wirklich besser sind!

Bianka hat gesagt…

Die Produkte wurden im Zuge der Umstellung auf die NaTrue-Zertifizierung verschlimmbessert. Vorher waren die Sachen ja entweder gar nicht oder BDIH-zertifiziert. NaTrue hat da aber eben andere Anforderungen an die Inhaltsstoffe.
Ich finds genauso doof.
Die Augentrost kann ich dann wohl auch vergessen, hatte ich noch gar nicht mitbekommen. Vielleicht habe ich Glück und finde bei meinem dm noch eine alte Version *hoff*

LPunkt hat gesagt…

Schade schade! Irgendwie verschlimmbessert Alverde mMn momentan recht viel und nicht nur bei den Inhaltsstoffen. Ich könnte ja verrückt werden wenn ich diese winzigen Haarkurtuben im Regal sehe. Die habe ich doch locker in 2 - 3 Wochen aufgebraucht bei meinem langen Haar -.-*

(Wenigstens die Glanzkur ist NOCH in der großen Packung ...)

Klaine hat gesagt…

Ich sehe das ganz genauso. Ich weiß auch gar nicht welche großen Unterschiede es zwischen BDIH und Natrue gibt. Jedenfalls enttäuscht mich Alverde damit sehr. Lieber hätten sie weiterhin bei BDIH bleiben sollen. Da war ich zufrieden und die Inhaltsstoffe waren für mich auch in Ordnung.
Übrigens hatte ich auch das Gefühl, dass gerade die Augentrost-Augencreme sehr gut ankam. Es ist zwar nicht repräsentativ, aber ich habe auf unzähligen Blogs darüber gelesen, dass sie diese Creme verwenden.
Liebe Grüße!

K. hat gesagt…

Alverde enttäuscht mich immer mehr.
Erst der Gel-Eyeliner der bei mir mittlerweile auch eingetrocknet ist und nun ein Rouge aus der Rose Garden LE, dass nur 12 Monate haltbar war und mir bereits einen Monat nach Ablauf der 12 Monate gekippt ist. Wie bitte schaffen sie es dann, dass die Creme-Rouges und die Lipglosse viel länger haltbar sind?,(Das aus der LE bis 09/2012) das Puderrouge aber schon nach 13 Monaten unbrauchbar wird.

Wenn ich die ganzen Alverde-Fans auf Facebook ihre "Sammlung" posten sehe, denke ich mir Nachhaltigkeit ahoi.
Auch das Alverde immer mehr unfertige Produkte auf den Markt bringt, hauptsache das Sortiment wird erweitert ist für mich nicht akzeptabel. Lieber ein fertig ausgereiftes und entwickeltes Produkt, als nur unausgereiftes um ein paar Kunden im ersten Moment glücklich zu machen.

Alverde passt sich ja nun Natrue an und verändert die ganzen Rezepturen. Das Natrue-Zertifikat lässt viel mehr Spielraum, als das BDIH-Zertifikat.

Für mich persönlich steht fest, dass ich von alverde kaum noch etwas kaufen werde, schade eigentlich.
Meine anfängliche Begeisterung ist verflogen, die Heilerde Serie war für mich perfekt, schlagartig von heute auf morgen jedoch, hat sich mein Gesicht so verändert, dass ich sie nicht mehr vertragen habe. Die Haarshampoos mit den bescheuerten Zuckertensiden sind sowieso die Krönung. Auch die neuen Haarkuren in der 100ml Größe, da frage ich mich, warum wurden die Tuben verkleinert?

Die Körperbutter mit Macadamianuss ist jedoch mein "all-time-Favourite". Mal sehen, wann sie da die Rezeptur verändern.

Liebe Grüße
Ein Glück gibt es noch mehr Firmen, die Naturkosmetik anbieten, wenn auch zu höherem Preis, jedoch mit für mich geeigneten Inhaltsstoffen.

Princess hat gesagt…

Mich ärgert das auch. Meine Augentrost Creme ist bald leer und ich muss mich nach einer Alternative umsehen. Wer will sich denn bitte Alkohol ans Auge schmieren? -.-

anni hat gesagt…

WOW! Ich hätte nicht mit so viel Feedback gerechnet! Und ich fühl mich ein bisschen bestätigt in meinem Frust über die Rezepturänderungen!

Das mit der Umstellung auf NaTrue war mir auch bekannt, ich verstehe nur nicht, warum sie deswegen viele Produkte von grundauf ändern müssen *kopfschuettel* - zumal sie ja nicht zum positiven verändert wurden ...

Am meisten stört es mich bei der Reinigung, weil mein Gesicht da schnell zickt und zu trocken wird ... von der Augentrost habe ich zum Glück noch eine geschlossene und eine angefangene Tube - muss also erst ca. in einem 3/4 Jahr ne neue Augencreme suchen ...

Ich werde mich wohl pflegetechnisch etwas von alverde distanzieren - die Produktpolitik gefällt mir nämlich gar nicht :(

Liebe Grüße an alle Leidensgenossinnen!
Anni :)

BrummelBrot hat gesagt…

Ich kenn das von meinem Shampoo (allerdings kein Alverde, aber....).
Da meine Haut alles andere als einfach ist, war ich sooo froh, endlich mal ein Shampoo zu finden, bei dem ich nicht binnen 12h schon wieder nen leichten Fettfilm an der Kopfhaut hatte.
Bäm. Da war auch dieser "Störer" drauf und meine Kopfhaut hat sich daran extrem gestört. Grml.

Ich glaube, manche Firmen ham des mit dem Marketing falsch verstanden... Was gut läuft, muss man unbedingt verändern. Könnt ja dann "noch besser" laufen. *augenroll*

BTW: Immerhin hab ich schon mal eine Lesebestätigung von Zalando. Glaub, das war zuviel Gebrummel an einem Montag Morgen xD

BrummelBrot hat gesagt…

@LPunkt: Das nervt mich auch voll. Zumal ich mich scheinbar zu blöd anstell, da die letzten Reste rauszubekommen, sobald sie leer zu werden scheint. Mir flutscht dann immer die Tube aus der Hand.
End vom Lied: Haarkur in den Augen, Haarkur im Waschbecken, auf der Tube... Aber kaum was davon in den Haaren xD

Klaine hat gesagt…

Ich bins nochmal...
Ich hatte schon viel Schlechtes über die neuen Shampoos gelesen und wollte es selbst ausprobieren, weil ich mir dachte, dass es so schlimm nicht sein kann. Tja, falsch gedacht. Meine Haare sind so klätschig wie noch nie zuvor, dabei war ich mit dem Blond-Shampoo immer vollauf zufrieden. Jetzt muss ich mit frisch gewaschenen und dennoch fettigen Haaren zu was Wichtigem raus. :-(
Ich kann die Umstellung überhaupt nicht verstehen, vor allem weil ich hier jetzt in den Kommentaren gelesen habe, dass Natrue nicht strenger sein soll. Wieso ändern sie dann alles?
Ich werde mich jetzt auch leider von Alverde distanzieren und das obwohl ich von der Marke immer sehr begeistert war.
Liebe Grüße!

anni hat gesagt…

Oh weia :(

Von den Shampoos habe ich schon vor einiger Zeit Abstand genommen, aber die Blond Spülung fand ich immer gut ... trotz dunkler Haare ;)

Trotzdem viel Glück bei deinem wichtigen Termin! Einfach schön von innen strahlen :) toi toi toi!

Liebe Grüße,
Anni :)

Rosalee hat gesagt…

Ich bin auf der Suche nach etwas Ähnlichem (alte Version der Reinigungsmilch) und wollte fragen, ob du inzwischen etwas Vergleichbares gefunden hast? Danke!

anni hat gesagt…

Nein, noch nicht. Bin grad noch dabei die "neue" Wildrosen RM aufzubrauchen. Ansonsten hatte ich schonmal die Calendula Waschemulsion von alverde - die reinigt ganz gut, ist aber nicht ganz so mild und riecht ein bisschen nach Zitrus-Badreiniger ;)

Liebe Grüße,
Anni :)

Rosalee hat gesagt…

Danke für die Antwort! Ich habe neulich gesehen, dass Lavera eine milde Reinigungsmilch hat (2-in-1, glaube ich), ohne Alkohol. Wäre vielleicht einen Versuch wert! Liebe Grüße!

Yulivee hat gesagt…

Beim Wildrosengesichtswasser ist es genau das gleiche D: Dabei habe ich es so geliebt

Laura hat gesagt…

schade ich habe die reinungsmilch so gut vertragen.habe mir dann vorgestern mit der neuen rezeptur gekauft.obwohl sie viel sahniger ist trocknet sie meine haut total aus.liegt wohl dass sie mehr alkohol enthält.nachkaufen werde ich sie nicht mehr.