Sonntag, 13. März 2011

Immer wieder sonntags ... KW 10 ~ 2011

Die Woche war mal wieder sehr zwei geteilt. Begann sie fröhlich mit meinem Liebsten, so ging sie erschreckend und alleine zu Ende. Ich glaube, wir sind gerade dabei Zeugen einer der schlimmsten Katastrophen zu werden, die die Menschheit bisher erlebt hat.

1. Montag mit zwei sehr lieben Damen in Nürnberg bummeln gewesen.
2. Einen 27. Hochzeitstag gefeiert - chapeau bas!
3. Dienstag nach hause gefahren und zwei Tage in Folge gearbeitet.
4. Dienstagabend kurzfristig beschlossen, dass ich ab Aschermittwoch (Teilzeit-)Faste - Sieben Wochen Ohne: süßes & salziges Naschzeug, Brausen, Zucker, Kaffee und Alkohol***
5. Geschockt über die Erdbeben und den Tsunami in Japan.
6. Angst vor den Auswirkungen der nuklearen Katastrophe in Japan.
7. Viel über Tschernobyl, die Folgen (auch für Deutschland) und die Sicherheit europäischer AKWs gelesen - Bilder von Tschernobyl heute -klick- eine ganze Geisterlandschaft! (wenn man unten immer auf "next page" klickt, kommen weitere Bilder).


***Ich habe gleich am ersten Tag versagt und auf Arbeit ein Stück Schokolade gegessen -.- ich hatte es in dem Moment schlicht und einfach vergessen. Es fiel mir erst wieder ein, als die Schoki schon in meinem Bauch war. Zudem habe ich noch eine angefangene Schoko-Sojamilch aufgebraucht - bis Ostern wäre sie sonst bestimmt schlecht geworden. Ab morgen geht es dann also erst richtig los ... Ich schätze, dass mir das mit dem Alkohol am leichtesten fallen wird, da ich eh kaum was trinke :D ... ich werde in meinen kommenden Wochenrückblicken berichten! ;)

Kommentare:

prusseliese hat gesagt…

Liebe Anni,

es mangelt z.Zt. nicht an furchtbaren Bildern, trotzdem habe ich mir die Aufnahmen von Tschernobyl angesehen, denn ich halte es für wichtig, die Augen nicht vor der Realität zu verschließen, auch wenn es manchmal kaum auszuhalten ist...

Schokolade streichelt die Seele - das Stückchen war in dem Moment sicherlich richtig und wichtig für dich. :-)

Alles Liebe und einmal mehr DANKE für deinen Blog, deine Themen über die schönen Dinge des Lebens - und darüber hinaus!

Prusseliese

anni hat gesagt…

Dir einen lieben Dank für deine motivierenden und erquickenden Kommentare :-*

Die Bilder und die Nachrichten der letzten Tage sind wahrlich erschütternd - dagegen wirken die Bilder mit den leeren Städten aus der Umgebung um Tschernobyl schon fast friedlich und dabei gleichzeitig ein wenig gespenstig. Hoffen wir, dass es sich in Japan wieder beruhigt und doch noch alles irgendwie gut ausgeht - auch wenn es für viele Tsunami-Opfer wahrscheinlich kein wirkliches "gut" mehr gibt :(

Das Stück Schokolade war sogar sehr wichtig für meine Seele - und meinen Speckbauch :D es war auch eine ganz besondere Schokolade mit Karamell und Knusperstückchen und einer leichten Orangennote *mmmmh*!

Ich sende dir einen lieben Gruß,
Anni :)