Donnerstag, 24. März 2011

Braun ist nicht gleich braun ... Kajal Edition!

Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal einen Post der "Braun ist nicht gleich braun" hieß. In diesem Post ging es um Nagellack. Heute soll es um meine Kajalstifte gehen - denn auch davon habe ich mehr als eine braun-Nuance.

Ich glaube ich habe mittlerweile oft genug erwähnt, dass ich mich am Liebsten mit Brauntönen schminke. Natürlich "braucht" man dafür auch verschiedene braune Kajalstifte ;) Immerhin kann ich auch hier wieder sagen, dass alle regelmäßig zum Einsatz kommen und Farben wie petrol oder grün eher selten ans Auge dürfen.

Neu hinzugekommen ist die Farbe "09 Taupe" von alverde - da kam mir die Idee des Vergleichs.


Zu sehen sind Swatches der Farben:
  1. Sante 05 Curry Brown (€ 7,95) - ein warmer Bronze-Ton, d. h. ein schimmerndes braun mit rot-Einschlag. Dieser Kajal ist cremig, besticht aber dennoch durch eine gute Haltbarkeit. Für die Wasserlinie nicht geeignet - zum einen hält er nicht und zum anderen lässt er einen verheult aussehen lassen.
  2. alverde Zauberwald LE 042 Magic Wood (€ 1,75) - ein warmes braun mit einem starken goldenen Schimmer. Sehr cremig, lässt sich leicht auftragen, aber dennoch gut haltbar. Sehr schade, dass er nur limitiert war.
  3. alverde 03 braun (€ 1,75) - ein etwas dunkleres braun. Von der Konsistenz her eher fester - man muss schon mehrfach hin- und herfahren, um eine dunkle braune Linie zu bekommen. Auf der Wasserlinie gibt er keine Farbe ab. Das Ergebnis am oberen und unteren Wimpernkranz mag ich aber recht gerne.
  4. alverde Zauberwald LE 041 Magic Earth (€ 1,75) - ein kühlerer, dunkler grau-/braun-Ton. Ich würde fast behaupten, dass es ein dunkles Taupe ist. Er ist ebenso cremig und leicht aufzutragen wie der "042 Magic Wood" - die Haltbarkeit würde ich als noch etwas besser einstufen.
  5. alverde 09 Taupe (€ 1,75) - ein grau-/braun-Ton mit einer starken Tendenz zum grau und heller als der "041 Magic Earth". Beim Swatchen kann man kleine Schimmerpartikel erkennen, die man am Auge aber nicht wahrnimmt. Die Haltbarkeit ist bei mir am oberen und unteren Wimpernkranz gut, auf der Wasserlinie eher nicht. Verglichen mit einem "echten" grau, erkennt man den leichten braun-Einschlag, der die Farbe schlammig aussehen lässt.
  6. alverde 02 grau (€ 1,75) - diese Farbe ist ein reines grau, ich würde es "Elefanten-grau" nennen. Ich habe es nur als Vergleich zum "09 Taupe" geswatcht. Die Eigenschaften hier sind dem des "03 braun" ähnlich - etwas härter mit schlechterer Farbabgabe.
Auch hier ist wieder eine klare Tendenz zu alverde zu erkennen. Ich habe zwar auch einige Farben von Dr. Hauschka und Alterra, nur nicht in braun ;) Die Bilder bei Lampenlicht habe ich gemacht, da man auf diesen besonders schön den Schimmer einiger Nuancen erkennen kann.

Meine Lieblinge sind die beiden aus der Zauberwald LE - ich verstehe nicht, dass gerade die schönsten Farben immer limitiert sein müssen. Aus dem Standardsortiment mag ich jedoch auch die Farben "03 braun" und "09 Taupe" sehr gerne. "03 braun" ist eine wunderbar universelle Farbe und mein Alltagskajal - man muss jedoch mit der festeren Konsistenz klar kommen. Ich habe meinen aber auch schon seit 2009 - ich glaube, alverde hat danach irgendwann mal die Konsistenz verändert ...

Kommentare:

chastity hat gesagt…

Oh, der Taupe-Kajal von Alverde gefällt mir richtig gut! Danke fürs swatchen, der ist mir bisher noch nie aufgefallen. :-)

anni hat gesagt…

Gern geschehen - mir gefällt die Farbe auch sehr gut!

Liebe Grüße,
Anni :)

Anonym hat gesagt…

Wie ist den die Konsitenz von den 05 Taupe? Eher cremig oder fest? Irgendwie mag ich die festen Texturen nicht mehr. Schade, dass ich die aus der Zauberwald LE nicht als cremige Kajalstifte erkannt habe :-( Dachte die wären hart. LG Julia

anni hat gesagt…

Mein Taupe ist im Vergleich zu denen aus der Zauberwald LE etwas fester, aber lange nicht so fest wie die aus dem Standardsortiment.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
Liebe Grüße,
Anni :)