Donnerstag, 10. März 2011

Ann(i)e mit den roten Haaren ...

... war als Kind eine meiner liebsten Fernsehserien - immerhin hieß die Hauptfigur wie ich und ich kannte sonst niemanden, der so hieß. Dass ich keine roten Haare habe, hat mich nicht gestört. Die Serie war trotzdem toll -klick-

Und obwohl ich immernoch keine roten Haare habe, habe ich die alverde Haarspülung für rote Haare gekauft und getestet. "Vielleicht bekomme ich damit ja einen roten Schimmer in meine Haare", habe ich gedacht/gehofft ... und schaden tut es den Haaren nicht, wenn man das Shampoo/Spülung nicht passend zur Haarfarbe wählt.

An dieser Stelle sende ich einen lieben Gruß an meinen großen Bruder BB, der sich bestimmt gerade wieder vorm Bildschirm köstlich amüsiert, wie "appetitlich" die Shampooprobe auf meiner Hand aussieht. In Wahrheit ist er nämlich der größte Fan meines Blogs - pssssst, aber nicht verraten :P hab dich lieb!


alverde Rot-Spülung Rooibos Himbeerblätter_

Die Spülung ist für naturrote oder rot gefärbte/getönte Haare gedacht. In der Flasche sind 200 ml enthalten und sie kostet bei dm € 2,25. Passend zur Spülung gibt es ebenfalls ein Shampoo mit Rooibos und Himbeerblättern, das ebenfalls für naturrotes oder rot gefärbtes/getöntes Haar gedacht ist. Das Shampoo habe ich jedoch nicht getestet.

Ich gebe nach dem Shampoonieren und Ausspülen meiner Haare, eine Walnussgroße Menge der Rot-Spülung in meine Haarlängen und lasse sie 2-3 Minuten einwirken bevor ich sie gründlich ausspüle. Die Spülung riecht sehr angenehm, ein wenig süßlich und keksig - aber nicht penetrant, sondern sanft. Ich kann weder Rooibos, noch etwas himbeeriges rausriechen. Sind wohl wirklich nur HimbeerBLÄTTER und nicht die Früchte enthalten.

Die Spülung ist recht fest und rot-braun gefärbt. Sie scheint tatsächlich rote Farbpigmente zu enthalten, da beim Ausspülen der Haare das Spülwasser rötlich eingefärbt ist. Das hatte ich bisher bei noch keinem Farbshampoo oder Farbspülung. Dennoch halten sich die Farbpigmente nach dem Ausspülen nicht in meinen Haaren. Ich kann nach dem Trocknen keinerlei rote Reflexe in meinen braunen Haaren erkennen. Der Vorteil daran ist, dass auch meine Handtücher keine Farbe abbekommen haben - das war meine größte Angst, als ich das rote Spülwasser gesehen habe.

Die Pflegewirkung ist eher bescheiden. Meine Haare sind von der Kategorie "fettiger Ansatz, trockene Spitzen" - die Spülung hat bei mir fast keinen positiven Pflegeeffekt gehabt. Mein Ansatz war frizzelig und meine trockenen Spitzen waren noch trockener als normal. Ebenfalls haben meine Haare direkt nach dem Trocknen weniger geglänzt als normal - der Glanz kam erst im Laufe des Tages zurück, wenn meine Haare nachgefettet haben. Für mich und meine Haare ein Fehlkauf - ich brauche etwas Reichhaltigeres.

Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Rooibostee Auszug (Bio-Alkohol), pflanzliches Glycerin, Fettalkohole, Apfelessig, Natriumstearoyl Lactylate, Beerenwachs, Polyglyceryl-2 Caprat, Kokostensid, Rizinusöl, Himbeerblätter Extrakt, Jojobaöl, Betain, Xanthan, pflanzliches Glycerinöl, Eisenoxide, Vitamin E, Vitamin C, Sonnenblumenöl, Mischung ätherischer Öle.

Fazit
Eine sehr leichte Spülung, die gegebenenfalls für Leute mit fettigen Haaren geeignet ist. Trotz anscheinender, roter Farbpigmente hat sie keinen rötlichen Farbeffekt in meine Haare gezaubert - vielleicht ist sie wirklich nur für richtige rote Haare geeignet, um das rot zu intensivieren, aber nicht um einen Rotschimmer zu schaffen.

Ich hatte jetzt schon alle Farbspülungen von alverde: für braunes Haar, für blondes Haar und für rotes Haar. Für meine braunen Haare fand ich (erstaunlicherweise) die Blond-Spülung am besten. Die Blond-Spülung ist die Reichhaltigste der drei. Ebenso finde ich, dass sie am besten riecht, aber das ist ja geschmackssache ;)

Kommentare:

FrauBrit hat gesagt…

Ha, die blonde Spülung habe ich auch mal getestet.. Hat mir nicht gefallen :S

Anna hat gesagt…

Ich habe das Shampoo, weil ich mir immer einbilde, dass wenn ich meine Haare färbe Shampoos für spezielle Haarfarben die neue Farbe intensivieren bzw. länger aufrechterhalten. Ob das stimmt, sei dahingestellt, aber ich kann es einfach nicht seinlassen. ;)
Finde den Geruch super, aber ich glaube mich zu erinnern, dass das Shampoo nicht allzusehr schäumt :S Das hasse ich so dermassen, weil ich dann die halbe Flasche auf einmal ausdrücke ;)

anni hat gesagt…

Das Geheimnis beim Shampoo, das nicht schäumt, ist: Die Haare vorm einshampoonieren komplett triefend nass zu machen. Ich mache mir immer schon einen Klecks Shampoo auf die Hand, halte nochmal den Kopf unter die Brause und gebe dann das Shampoo in die Haare :) so schäumt bei mir jedes Shampoo :)

@ FrauBrit - so verschieden können Haare sein ;) Bei mir funktioniert die Blond-Spülung super und dass obwohl ich nicht zur Zielgruppe gehöre ;)

Liebe Grüße an euch zwei :)
Anni

Lyndywyn hat gesagt…

Ich hatte die Spülung auch probiert. Sie ist bei mir wie alle anderen Alverde Haarprodukte durchgefallen. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl unheimlich viele Haare zu verlieren, obwohl ich das bisher nie hatte und danach auch nicht wieder...

lg