Montag, 31. Januar 2011

Nude geht immer!

Diesen bezaubernden Lidschatten habe ich im Dezember zusammen mit dem alverde Lidschattenpinsel und zwei Rougepröbchen als ein verspätetes Geburtstagsgeschenk bekommen.

Irgendwann zu der Zeit habe ich auch bei etwas besseren Lichtverhältnissen die Fotos dazu geschossen ... doch dann auf der Speicherkarte meiner Kamera vergessen. Bis zum Wochenende! Als ich am Samstag einige andere Fotos gemacht habe, habe ich sie wiederentdeckt und gleich mal verwertet :)


alverde Mineral Lidschatten_

in der Farbe "01 Nude Rose" - einem ganz hellen, ganz fein schimmernden rosé-Ton. Die Farbe ist auf dem Augenlid erst in einigen Schichten deckend - bei sehr heller Haut könnte er ggf. den Hautton treffen und fast unsichtbar werden. Dann wäre er immer noch gut, um das Lid zu grundieren und Äderchen verschwinden zu lassen. Es gibt insgesamt 6 Farben der losen Mineral Lidschatten von alverde: 01 Nude Rose, 02 Granity Grey, 03 Dark Mocca, 04 Aubergine, 05 Sage und 06 Carbon Black.

Die Konsistenz ist sehr fein und samtig. Mit der alverde Lidschatten Basis hat der Lidschatten einen kompletten Tag bei mir durchgehalten und sah auch am Abend noch gut. Ich würde hier auch in jedem Fall eine Lidschatten Basis empfehlen, dann hat das lose Lidschattenpuder etwas mehr halt. Der leichte Schimmer ist auch auf dem Auge gut zu erkennen, ohne dass es zu stark schimmert oder gar glitzert. Die Farbe lässt sich sehr einfach auftragen und ebenfalls leicht verblenden.

Ich finde die Farbe perfekt für ein Alltags-Make-Up: Einfach das komplette Lid mit dem Nude Rose grundieren und ein braun in die Lidfalte und an den unteren Wimpernkranz geben. Das braun nach oben zur Braue hin mit dem Nude Rose ausblenden. Wimpern tuschen. Fertig.

Vor allem zum Ausblenden und als Highlighterfarbe unter der Braue finde ich Nude Rose perfekt. Das helle rosé ist von der Farbe her recht neutral und kann sowohl von kalten als auch von warmen Farbtypen genutzt werden. Der subtile Schimmer setzt zudem ein schönes Highlight unter der Braue und sieht lebendiger aus als ein matter Ton.

Inhaltsstoffe (Talkfrei): Kaolin, Mica. Magnesium Silicate, Silica, Zink Stearate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Parfum (Essential Oils), Calcium Aluminum Borosilicate, Isoamyl Laurate, Tourmaline, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Tin Oxide, Silver Oxide, [+/- CI 77499, CI 77491, CI 77891, CI 77492, CI 77288, CI 75470 (Carmin).

Fazit

Ich finde den Lidschatten sehr gut. Es kommt jedoch darauf an, was man möchte. Es ist eine eher dezente Farbe, die sich jedoch gut verarbeiten lässt und meiner Meinung nach die perfekte Blendefarbe ist - seit ich ihn habe, benutze ich (fast) nichts anderes mehr zum Blenden. Für Nude-Liebhaber beinahe ein "Muss"!

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Hallo Anni =))
Ich hab dir einen Award verliehen:
http://maedels2.blogspot.com/2011/01/award.html

Liebe Grüße,
Mia

P.S. Hab den Lidschatten auch und finde ihn super =)

Lyndywyn hat gesagt…

Ich hab diesen Lidschatten in grau, aber irgendwie läßt er sich nicht gleichmäßig auftragen. Er wird immer fleckig. Deshalb bin ich etwas enttäuscht. Hast Du einen speziellen Trick?

lg

anni hat gesagt…

Mmmh, das kann natürlich daran liegen, dass der Graue dunkler ist und man so Flecken eher sieht.

Bei dem in Nude Rose wird jedenfalls nichts fleckig. Ich trage ihn erst großflächig aufs Lid auf und gebe auch schon etwas unter die Braue als Highlight. Anschließend tupfe ich etwas mehr Lidschatten auf das bewegliche Lid, damit er da etwas deckender wird und verblende es in der Lidfalte ein wenig. So wird bei mir nichts fleckig.

Schade, dass der Graue nicht so gut bei dir funktioniert - die Farbe finde ich nämlich auch ganz hübsch.

Liebe Grüße,
Anni :)

Lyndywyn hat gesagt…

Ja, die Farbe ist hübsch. Ich geb ihm nochmal eine Chance. Vielleicht schon morgen früh. Vielleicht klappts ja plötzlich ganz toll. ;)
lg