Freitag, 15. Oktober 2010

Lippenpflege light

Vor einiger Zeit hatte ich mir vorgenommen, alle meine angebrochenen, halbleeren Lippenpflegestifte aufzubrauchen und mir dann als Belohnung den Lippenpflegestift von Dr. Hauschka zu kaufen! Ich hatte dazu auch einen Post verfasst -klick-.Vor gut 4-5 Wochen war es dann soweit und ich habe den Hauschka Pflegestift seitdem getestet.

Die Beschreibung ist wie folgt:
"Den zarten und zu Trockenheit neigenden Lippen bietet der Dr.Hauschka Lippenpflege Stift den idealen Schutz. Edle Pflanzenwachse und wertvolle pflanzliche Öle pflegen und bewahren die empfindliche Lippenhaut vor Umwelteinflüssen. Bei Sonneneinstrahlung sorgt er für einen leichten Lichtschutz. Der praktische Begleiter für unterwegs schenkt geschmeidig-zarte Lippen.

Dr. Hauschka Lippenpflegestift für optimalen Schutz vor trockenen und rissigen Lippen. Frei von chemisch-synthetischen Duft-, Farb- und Konsevierungsstoffen. Mit natürlichem Lichtschutz LSF 3."


Dr. Hauschka Lippenpflege Stift_

Ich war von Anfang an etwas enttäuscht von dem Pflegestift. Er fühlt sich zunächst angenehm geschmeidig auf den Lippen an, ohne dabei unangenehm zu sein. Nach einer Weile habe ich jedoch den Eindruck, dass meine Lippen trockener sind als vor der Benutzung. Da ich schon ein Paar Mal die Erfahrung gemacht habe, dass meine Lippen sich erst an eine Pflege gewöhnen müssen (Stichwort alverde Lippenpflegestift), habe ich dem Stift von Dr. Hauschka Zeit gegeben.

Jedoch ist es immer noch nicht besser geworden. Ich bin wirklich enttäuscht, zumal ich das Lippenkosmetikum im Tiegel unheimlich toll fand und demnächst evtl. auch zur Nachtpflege nachkaufen werde (es ist nämlich mittlerweile leer und fehlt mir in meiner "Abendroutine"). Die Lippenpflege in Stiftform ist wohl aber nichts für mich, sie verschwindet unheimlich schnell von meinen Lippen und zurück bleibt ein unangenehmes, trockenes Gefühl - bei einem Preis von € 6,50 pro Stift aber vielleicht auch besser so ;)

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Auszug aus Hagebutte, Jojobaöl, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Sheabutter, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszug aus Rosenblüten, Mandelöl, Auszug aus Wundklee, Fettalkohol, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Ätherische Öle, Rosenwachs, Lecithin.

Fazit:
Für mich und meine Lippen leider ein Reinfall. Ich werde ihn aufbrauchen und freue mich jetzt schon, den von alverde nachkaufen zu können. Ein bisschen schade finde ich es ja schon, da ich den Geruch mag, mir die "Hauschka-Philosophie" gefällt und ich auch die Hülse sehr ansprechend finde.

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Oooh! Das ist ja krass, hab nur Gutes von ihm gehört! Ich erlebe momentan genau das Gleiche mit dem Burt's Bees Honey Lip Balm! Zuerst war ich voll begeistert und auf ein Mal sind meine Lippen total trocken und nichts hilft. Ich glaube, dass sich die Lippen so sehr an die Pflege gewöhnt habe, dass sie sofort streiken, sobald sie wegfällt. Aber so geht das ja nicht!
Werde auf den von Dr Hauschka dann wohl auch verzichten. Schade, aber vielleicht besser so ;)

LG

anni hat gesagt…

Ich hab bisher auch nur Gutes über den Lippenpflegestift von Dr. Hauschka gehört - deswegen wundert es mich umso mehr :(

Vielleicht liegt es auch an meinen Lippen ...

Liebe Grüße und gute Besserung an unser beider Lippen ;)
Anni

P.S. Wund- und Heilsalbe hilft bei mir zur Zeit - wird öfters über Nacht aufgetragen.

Tinkerbell hat gesagt…

Mir geht es ganz genauso mit dem Hauchscka Lippie :(

sehr schade.

Liebe Grüße
Svenja

Lyndywyn hat gesagt…

Oh, schade. Ich nehm abends ganz oft "Lippenbalsam" aus der Apotheke. Der ist in einem weißen Tiegel und steht immer an der Kasse. Er pflegt super, riecht nur irgendwie stark nach Teebaumöl...

anni hat gesagt…

@ Tinkerbell - meinst du den Lippenpflegestift? Ich hab nämlich noch den Lipstick Novum in 04 Nature Shimmer und der ist viel angenehmer und gar nicht austrocknend.

@ Lyndywyn - den werd ich mir mal ansehen. Ich mag ein neues Tiegelchen an meinem Bett :) und Teebaumöl-Geruch stört mich nicht ;)

Liebe Grüße an euch zwei!
Anni :)

Anonym hat gesagt…

Das ist ärgerlich bei dem Preis, dass dir der Stift nicht gefällt :-(

Diesen Apotheken-Lippenbalsam im Tiegelchen benutzt auch Paddy von I&A :-)

Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!
BavarianBaby

prusseliese hat gesagt…

Sehr interessant, denn mir ist er beinahe ZU pflegend und mich stört das bappige Gefühl auf den Lippen, wenn ich ihn mit Lippie kombiniere. Daher habe ich nach etwas Neuem gesucht... und bin seit einem Monat vom Weleda Everon begeistert. MMn spendet er neben Fett auch Feuchtigkeit und er läßt sich prima mit dem Lippie kombinieren. Das Hauschka Lippenkosmetikum hatte ich noch nie.

Wünsche dir eine schönes Wochenende, liebe Anni. :-*

Tinkerbell hat gesagt…

@ anni: ja ich meine den Lippenpflegestift ;) einen normalen Lippenstift oder einen Novum besitze ich leider noch nicht :D

Microshorti hat gesagt…

Huhu Anni!

Ich habe sowohl das Lippenkosmetikum als auch den Pflegestift und liebe beide Produkte. Das Kosmetikum als Nachtpflege und den Stift für tagsüber. Bei mir pflegt er absolut perfekt. Tut mir sehr Leid, dass du daran keine Freude hast.

LG
Microshorti