Mittwoch, 20. Oktober 2010

Dünne Fliegenbeinchen

Vor 3 Wochen habe ich mir die Ideal Revolution Mascara von Nivea Beauté gekauft, weil ich mal wieder Lust auf eine braune Mascara hatte. Nivea habe ich in Sachen dekorative Kosmetik bis dato eigentlich eher ignoriert - jedoch war ich neugierig, was der Hersteller der blauen Dose sonst noch so zu bieten hat ;)


Entschieden habe ich mich für die Ideal Revolution Mascara mit Gummi-Bürstchen. Die Mascara verspricht Volumen, Trennung, Länge und Schwung. Das Gummi-Bürstchen nennt sich hochtrabend "Multi-Rubberflex Bürste" und wird als Revolution für die Wimpern angepriesen.


Ideal Revolution Mascara von Nivea Beauté_

Wie man an den Bilder gut sehen kann, ist das Ergebnis in Ordnung - aber mich hat es nicht unbedingt begeistert. Meiner Meinung nach erfüllt es keines der angepriesenen Kriterien zufriedenstellend.

Volumen - sehe ich gar nicht, einzelne verklebte Wimpern, aber kein Volumen.
Trennung - ja, schon irgendwie - aber nicht wirklich schön, da einzelne verklebte Wimpern vorhanden sind und es auch ein wenig "unordentlich" wirkt.
Länge - das erfüllt die Mascara ganz gut, aber auch nicht überragend.
Schwung - den finde ich ziemlich enttäuschend! Ich benutze keine Wimpernzange und es gibt Mascaras, die meinen natürlich Schwung viel besser hervorheben.

Das Ergebnis würde ich als eher natürlich bezeichnen. Die Wimpern werden dunkler getönt und dadurch betont. Aber "Porno"-Wimpern sehen anders aus. Die Farbe hat mich auch nicht unbedingt begeistert. Ich wollte ein schönes, natürliches braun - bekommen habe ich ein sehr dunkles braun, das kaum als solches zu erkennen ist. Einzig: Es wirkt nicht ganz so hart wie richtiges schwarz.

Einen Pluspunkt bekommt die Mascara trotzdem von mir. Das Ergebnis an den unteren Wimpern finde ich recht gelungen. Viele Mascara verklumpen die Wimpern am unteren Wimpernkranz - das tut die Ideal Revolution nicht. Die unteren Wimpern werden betont, schön getrennt und sehen daher trotzdem noch natürlich aus.

Fazit:
Für ein Tages-Make-Up okay, aber sobald Lidschatten und ein aufwändigeres Augen-Make-Up dazu kommen, für mich nicht zufriedenstellend. Ich werde sie an normalen Unitagen aufbrauchen, aber ganz sicher nicht nachkaufen.

Kommentare:

Lyndywyn hat gesagt…

Schade. Sie klang ja ganz gut.
Ich suche auch eine braune Mascara. Hätte gerne die voluminous in braun gehabt, aber die scheint es nur in schwarz zu geben...

lg

LPunkt hat gesagt…

Ernüchterndes Ergebnis.

Ich muss ja ehrlich sagen, dass Nivea eine Marke ist, die mich auch überhaupt lockt. Ich besitze nichts von Nivea ... nichtmal Pflegeprodukte! NEIN, nichtmal die berühmte blaue Dose ;)

Anonym hat gesagt…

Ich finde das Ergebnis zumindest schöner als mit alverde Mascaras ;-)

Von Nivea hatte ich vor ein paar Jahren mal 2,3 Mascaras, u.a. die mit dem Gummibürstchen, ein Vorgänger deines Exemplars, und die erste Gummimascara im Drogeriebereich, glaube ich- muss so um 2004 gewesen sein.

Mittlerweile sind mir die Sachen aber zu teuer und ich habe mir die Kosmetiksachen bestimmt schon seit 2 Jahren nicht mehr angesehen. Ein paar schöne Sachen haben sie ja, aber die Lidschatten sollen z.B. sehr schlecht pigmentiert sein, wie ich schon gehört habe.

Eine schöne Restwoche wünscht
B.Baby :-)

anni hat gesagt…

@ Lyndywyn - Voluminous? Ist die von L'Oréal? Die ganzen Namen bringen mich alle immer durcheinander :D

@ LPunkt - ich besitze sonst auch nur eine mini-mini-Version der blauen Dose, weil es die mal bei dm geschenkt gab. Sonst habe ich auch nichts von Nivea ;) Früher mochte ich noch die Shampoos + Spülungen sowie das Sensitiv-Deo, aber mittlerweile habe ich da auch gewechselt ;)

@ B.Baby - ich finde das Ergebnis auch besser als mit alverde (und vor allem verträglicher für meine Augen!), aber ich finde, dass die Mascara absolut nicht ihre Versprechen hält ;) Sonst hatte ich nur mal einen Nagellack, aber den fand ich so schlecht, dass ich ihn mittlerweile aussortiert habe - obwohl die Farbe schön war :)

Viele, viele Grüße an euch!
Anni :)