Dienstag, 12. Oktober 2010

Die Geschichte vom Vanille-Parfum, das gar keins war ...

Ich habe mir in den Kopf gesetzt, dass ich ein Parfum mit Vanilleduft haben möchte. Als Teenager hatte ich mal eins und auch dass papp-süße Vanilla Kisses Deo von Impulse gehörte zu meinen Favoriten. Irgendwann hatte ich es dann jedoch über und mochte alles vanille-artige gar nicht mehr ... bis jetzt!

Ich glaube, dass Vanille wunderbar zum Herbst und zum kommenden Winter passt. So habe ich letzte Woche Donnerstag bei Yves Rocher das Vanille-Parfum zum Probeschnuppern auf mein Handgelenk gesprüht. Der erste Eindruck war furchtbar!! Ja, Vanille, aber irgendein komischer Nebengeruch war auch noch dabei (Plastik?). Später am Nachmittag fing mein Handgelenk dann aber doch noch sehr lecker an zu riechen: Vanille, Kekse, Weihnachten .... hmmm!

Also wollte ich doch nochmal an dem Vanille-Parfum von Yves Rocher probeschnuppern. Habe es mir gestern erneut auf das linke Handgelenk gesprüht und noch ein anderes interessantes Parfum entdeckt, dass dann an den rechten Arm durfte. Dann bin ich mit meinem Papa ein wenig durchs Einkaufscenter gebummelt und habe immer wieder an beiden Armen geschnuppert. Das Vanille-Parfum hat mich wieder nicht überzeugt, aber das andere roch unglaublich lecker!


Es ist das Les Plaisirs Nature Orangenblüten-Honig EdT, welches zart süßlich/fruchtig/blumig und gleichzeitig nach Honig duftet - mmmh ... das könnte einer meiner neuen Lieblingsdüfte werden. Auf der homepage steht leider, dass es eine limitierte Edition ist -klick- ich habe jetzt eine Mini-Größe mit 20 ml Inhalt für € 3,50 ... vielleicht muss demnächst noch eine große Größe bei mir einziehen ;)
Am Nachmittag roch übrigens auch das Vanille-Parfum wieder lecker ;) will also immernoch eins mit Vanille, aber ganz sicher nicht das aus der Les Plaisirs Nature Reihe von Yves Rocher! Wobei ich bei Yves Rocher noch eine Probe von einem Parfum namens "Vanille Noire" bekommen habe -klick- ... vielleicht ist das ja was! Wird demnächst mit Mr. F ausprobiert! :)

Kommentare:

banana-cat hat gesagt…

jetzt möcht ich das auch riechen...geh ich gleich noch mal los? Hmm...von village gibt es noch ein tolles vanille parfum. oder barony vincenzo? ist glaube ich, alles der gleiche hersteller. gibt es ab und zu bei douglas oder karstadt.

MrsPetruschka hat gesagt…

Ich liebe den Vanille Duft sehr, und finde es echt schwierig, ein Parfum dafür zu finden. Einerseits soll es nicht zu stark vanillig betont sein, aber doch primär vorhanden. Ich habe ein Vanille Duschgel von Yves Rocher, das duftet wie Vanillekipferl, wäre mir aber für ein Parfum zu stark. Somit mag ich den Duft eher in Bodylotions und Duschgels. :)

prusseliese hat gesagt…

Ach herrjee, gedanklich schleiche ich schon eine ganze Weile um diesen Duft herum. Und nun kommt mir dein Kommentar grad recht...

Viel Spaß mit dem Honigduft, Bienchen. :-)

Viele, liebe Grüße von der ollen Prusseliese

sanmec hat gesagt…

Ich liebe auch Vanille und mein absolutes Lieblingsparfum ist das billigste von allen: Mini Vanille von Ulric de Varens. Es kostet unter 4€, ist fast überall zu haben und ist wirklich Parfum und kein EdT. Ich habe es schon vielen Freundinnen empfohlen und eine Ärztin hat mich mal gefragt, ob es das neue von Lagerfeld wäre :)
LG

Hanna hat gesagt…

Ich bin auch ein großer Fan von Vanille-Düften, ich kann dir von Joop das Parfüm Le Bain empfehlen, total lecker! Wenn du es richtig vanillig magst, dann guck dir mal die Düfte von Comptoir Sud Pacifique an, da gibt es verschiedene Mischungen und sogar einen Duft, der nur aus einer Komponente (hihi, aus welcher wohl) besteht. Ganz toll!

prusseliese hat gesagt…

Ich bin kein Honey... :-( Das Töchterchen hat mir den Duft von Herrn Yves mitgebracht. Leider ist er nicht ganz mein Fall. Irgendwie stört mich die leicht "säuerliche" (?) Neroliblüte darin. *nixweiss* Er duftet an jungen Mädchen scheinbar viel netter, das Töchterchen freut sich jedenfalls über den Duft. ;-)

Duftige Grüße von
Prusseliese