Dienstag, 10. August 2010

Kosmetikmord?!

Drei fast leere Lippenpflegestifte - aber nur fast leer! Als alte Jägerin und Sammlerin in Sachen Lippenpflege habe ich es tatsächlich geschafft, seit meinem letzten Post dazu im Mai keine neuen Produkte zu kaufen. Der lavera lips REPAIR und der Calendula von alverde waren damals schon leer. Jetzt sind drei weitere Kandidaten fast leer: der Weleda Everon, der von Care Nature und der alverde Orange. Das Lippenkosmetikum von Dr. Hauschka ist ebenfalls fast leer, steht aber zur Nachtpflege an meinem Bett (daher ist es außer Konkurrenz).


Damit verringert sich meine Sammlung demnächst von 9 auf 3 Lippenpflegestifte. Übrig bleiben der lavera lips Himbeere, der lavera lips soft rosé und die alverde Lippenbutter. Die letzten beiden werde ich wahrscheinlich aussortieren, da ich sie nicht mag und den Himbeer-Pflegestift benutze ich eigentlich mehr als Lippenstift, da er die Lippen leicht tönt.


Lange Rede, kurzer Sinn - wenn die drei Alltags-Lippenpflegestifte von Weleda, Care Nature und alverde komplett leer sind, kaufe ich mir den Lippenpflegestift von Dr. Hauschka :) ich will eine "ich habe nur einen Lippenpflegestift"-Frau werden und nicht mehr 100 parallel in Gebrauch haben :) Der von Hauschka soll quasi die Belohnung fürs Aufbrauchen sein, da viele auf ihn schwören. Ich bin gespannt, wie er mir gefällt und ob ich hinterher wieder auf den von alverde umsteige oder weiterhin bereit bin in Hauschka zu investieren. Das Lippenkosmetikum mag ich ja ganz gerne :)

Generell bin ich aber nicht so der Fan von dem "Kosmetikmord"-Phänomen, da ich immer nur ein Duschgel, ein Shampoo, eine Spülung, etc. in Gebrauch habe und selten Bunker. Meine dekorative Kosmetik mag ich zudem viel zu gerne, als dass ich davon etwas "morden" möchte ;) Bei Bodylotions habe ich noch einen etwas größeren Bestand (4 oder 5), das könnte ein nächstes Projekt werden. Aber ich teste mich erstmal klein mit den Lippenpflegestiften ran - wenn es mir was taugt, sehen wir weiter ...

Kommentare:

Megie hat gesagt…

Hey, und sag welchen von den jetzigen/bisher gemordeten findest du am besten?

prusseliese hat gesagt…

Braves, mörderisches Mädchen. ;) Du wirst deinen "Belohnungs-Lippenpflegestift" bestimmt lieben und gar keinen anderen mehr brauchen. Unter einem Lippenstift getragen (z.B. dem Novum 04 :)), gibt er der Farbe ein glossiges Finish und bei klirrender Kälte ist der Pflegestift vom Doc sowieso unersetzlich.

anni hat gesagt…

@ Megie - mmmh ... ich glaube, am Besten fand ich bisher den Lippenpflegestift von alverde :) und im letzten Winter als meine Lippen sehr kaputt waren, fand ich den lavera lips Repair sehr gut.

@ Prussie - ja, ich bin gespannt, wie sich die Lippenpflege vom Doc schlagen wird ;) aber ich fand den von alverde schon ziemlich gut - wer weiss, ob ich anschließend weiterhin bereit bin, das 3-fache zu zahlen ;)

... aber erstmal muss ich ja noch ein bisschen weiter aufbrauchen ;)

Liebe Grüße,
Anni :)

Chinda-chan hat gesagt…

Das letzte Stückchen zieht sich irgendwie immer. o.o

Aber ich muss ja zugeben, aus mir wird sicher nie eine Eine-Lippenpflege-Frau werden. Ich hab viel zu viele und ich kann meist einfach nicht wiederstehen. :-(

Lyndywyn hat gesagt…

Sehr ordentlich!

Mein Problem mit Lippenspflegestiften ist, daß ich sie ständig verliere. Aktuell weiß ich wo sich zwei der Kandidaten aufhalten. Aber meine Gertraud Gruber Lippenpflege versteckt sich schon eine Weile ziemlich gut. :( Ich verliere immer einen und finde dafür einen anderen wieder...naja.

Kosmetikmord bei Shampoos ist mein aktuelles Projekt. Ich hab immer zwei bis drei und kurz bevor ich mit dem Verbrauchen fertig bin, schleicht sich zusätzlich ein neues ein. Ansonsten horte ich Kosmetik nicht. (außer vielleicht dekorative :-))

Liebe Grüße!

Anonym hat gesagt…

Ich hab noch nie ein Lippenpflegeprodukt aufgebraucht... :-)

Liebe Grüße,
BavarianBaby