Donnerstag, 5. August 2010

Handcreme mit PEZ-Geruch

Wer kennt sie nicht, die kleinen PEZ-Tabletten mit ihren lustigen Spendern. Ich habe sie in meiner Kindheit geliebt, weil sie zum einen wirklich lecker waren und ich zum anderen die Spender total toll fand!

Umso erfreuter war ich, als ich die neue Alterra Granatapfel und Aloe Vera Handcreme gekauft habe und sie für mein Näs'chen genau danach riecht. Eine imaginäre Reise in die Kindheit inbegriffen.

Zwar bin und bleibe ich ein Fan der Weleda-Handcremes (Sanddorn und Granatapfel, Citrus), aber für zwischendurch und vor allem für unterwegs finde ich die Handcreme von Alterra äußerst gelungen :)

Neben der neuen Handcreme, interessieren mich zudem noch das neue Cranberry-Feige-Körperpeeling, sowie das Litschi-Pfirsich-Duschgel und die Litschi-Pfirsich-Bodylotion :) Alterra hat bei seinen neuen Produkten total die leckere Duftkompositionen geschaffen, wie ich finde. Alterra ist die Naturkosmetikmarke von Rossmann und daher auch nur dort erhältlich.


Alterra Handcreme Granatapfel und Aloe Vera_

Nicht nur der Geruch ist bei der Handcreme spitze - ich mag auch die Pflegewirkung, da sie die Hände sofort geschmeidig macht und dabei noch unheimlich schnell einzieht. So kann man die Hände eincremen und kurz darauf wieder Papier oder den Laptop anfassen ohne Fetttapser zu hinterlassen.

Die Pflegewirkung ist jedoch nur temporär wie bei vielen Handcremes aus dem günstigeren Preisniveau. Nach jedem Hände waschen habe ich das Gefühl, nachcremen zu müssen. Bei dem Geruch mach ich das jedoch gerne und da sie relativ schnell einzieht, kann ich das verkraften.

Ich habe die Handcreme gerne in meiner Handtasche, da die Verpackung aus einem elastischen Plastikmaterial ist und so auch härteren Bedingungen in meiner Unitasche standhält - Verpackungen aus Aluminium wie es bei Weleda der Fall ist, leiden da immer ein wenig und ich fürchte den Tag, an dem sie kaputtgehen und ich die Sauerei in der Tasche habe.

Inhaltsstoffe (vegan): Demineralisiertes Wasser, Sojaöl, pflanzliches Glycerin, Weingeist, Fettalkohol, Olivenöl, Cellulose, Glycerinfettsäureester, Distelöl, Granatapfelkernöl, Xanthan, Sheabutter, Aloe vera Extrakt, Beerenwachs, Granatapfelextrakt, Gingkoextrakt, Jojobaöl, Sonnenblumenöl, Vitamin E, Vitamin C, Mischung ätherischer Öle.

Als Pflege für zwischendurch kann ich die Handcreme jedem empfehlen.

Kommentare:

Lewelya hat gesagt…

das hört sich echt lecker an:-)

prusseliese hat gesagt…

Wie lustig... 2 kleine PEZ-Spender-Figuren stehen noch von den Kinners im alten Küchenbuffet. Tom und Jerry :-)

Ich benutze niemals nie eine Handcreme. Hatte mal ein Pröbchen von H*******. Na, von welcher Firma? ;-)

Schönen Tag für dich, liebe Anni und Gruß an Mr.F.

anni hat gesagt…

Riecht auch sehr lecker -mmmh-

Handcreme und Lippenpflege ist bei mir ein Tick ... ich brauch beides abends vorm ins Bett gehen, sonst kann ich nicht einschlafen :P Wobei die "Sucht" schon besser geworden ist, seit ich Naturkosmetik benutze ;)

Die vom Doc hatte ich auch mal in der Kleingröße :) fand sie auch ganz gut, nur nicht besser als die von Weleda und die von Weleda sind dann doch nochmal günstiger ;)

Liebe Grüße an euch beide :)
Anni