Montag, 16. August 2010

Du hast die Haare schön!

Als ich noch Haarpflege konventioneller Kosmetikmarken und keine Naturkosmetik verwendet habe, habe ich fast nach jeder Haarwäsche irgendein Leave-In-Produkt benutzt. Mit von der Partie waren Glättungslotionen, Pflegelotionen, Glanzsprays, Farbglanzlotionen und vieles mehr.

Im Naturkosmetikbereich gibt es da nicht so viel auf dem Markt. Das eine oder andere Haarwasser, Haaröl und auch hier und da noch ein Pflegeprodukt als Leave-In. Mein erstes Leave-In-Produkt war der Pflegeschaum von Sante - von dem war ich jedoch relativ enttäuscht. Ich hatte nicht den Eindruck, dass er irgendeinen Effekt auf meine Haare hatte. Ich habe ihn trotzdem bis zum Ende aufgebraucht in der Hoffnung, dass er zumindest irgendwie gut für meine Haare war ;) aber an sich fand ich das nicht sooo schlimm, da ich auch den Kokosgeruch nicht so toll fand und so froh war, dass ich ihn nicht nachkaufen "musste".

Dementsprechend skeptisch war ich auch dem Conditioner Spray von Logona gegenüber gestellt. Letztendlich hat dann jedoch die Neugier gesiegt und ich wollte es ausprobieren - immerhin bin ich immer noch ein kleiner Leave-In-Fan!


Logona Naturkosmetik Conditioner Spray_

Das Conditioner Spray enthält natürliches Betain, versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und verbessert so die Kämmbarkeit. Das Spray ist durchsichtig und wird durch den Sprühkopf fein vernebelt. Der Geruch ist angenehm, leicht und pudrig - ungefähr so wie frische Wäsche, auch wenn es nicht danach riecht ;)

Das sagt Logona:

Das LOGONA Conditioner Spray versorgt ihr Haar mit erfrischender Feuchtigkeit, ohne es zu beschweren. Das Haar wird leicht kämmbar und erhält natürlichen Schwung.
Anwendung: Sparsam in das gewaschene, handtuch-trockene Haar sprühen und kurz einwirken lassen. Nicht ausspülen. Anschließend das Haar durchkämmen und wie gewohnt frisieren. Für die tägliche Anwendung geeignet.

Das sagt Anni ...

Wie gesagt war ich sehr skeptisch und neugierig zugleich. Meine Haare sind nach dem Waschen oftmals sehr struppig und leicht verknotet und das obwohl ich immer eine Spülung verwende. Ich bezweifelte ja die leichte Kämmbarkeit durch das Spray, aber ich wollte es ausprobieren. Also habe ich meine handtuch-trockenen Struppi-Haare mit dem Spray eingesprüht und das Ganze ungefähr 5-10 Minuten einwirken lassen. Und tatsächlich! Anschließend konnte ich meine Haare ganz einfach durchkämmen! Ich war erstaunt und erfreut zugleich :)

Nun war ich neugierig - was ist dieses Betain eigentlich? Betain ist ein Abbauprodukt des Cholin und kommt in vielen Pflanzenteilen (z. B. in Brokkoli oder Spinat), in Rübenzuckermelasse, aber auch in Miesmuscheln, in Extrakten aus Krabben und in Dornhaimuskeln vor.
Betain wirkt konditionierend, irritationsmildernd und feuchtigkeitsspendend. Des Weiteren gibt es den Haaren Volumen. In höherer Konzentration ist es vorwiegend bei trockener, empfindlicher Haut und trockenen Haaren geeignet - bei eher schnell-fettenden, feinen Haaren hingegen sollte die Konzentration im unteren Bereich liegen, da die Haare durch das Anlagern des Stoffes zu sehr beschwert werden können.

Neben der entwirrenden Wirkung hatte ich ebenfalls das Gefühl, dass das Conditioner Spray meine Haare griffiger macht und sie einen schönen Glanz erhalten. Man sollte jedoch aufpassen, dass man es wirklich sparsam anwendet. Erwische ich zuviele Pumpstöße (4-5 über den Kopf verteilt sind ausreichend), habe ich den Eindruck, dass meine Haare schlechter trocknen und vor allem viel schneller nachfetten.

Inhaltsstoffe: Wasser, Alkohol (aus biologischem Anbau), Betaine, PCA Ethyl Cocoyl, Arginate, Glycerin, Sodium Lactate, Parfum (Essential Oils).

Fazit:
Für mich ein sehr gutes Produkt, wenn man bei der Dosierung aufpasst. Es riecht gut, es verbessert mit Hilfe des Betains und natürlichem Glycerin die Kämmbarkeit und hinterlässt einen leichten, sehr angenehmen Geruch. Für mich definitv ein Nachkaufprodukt!

Gekauft habe ich es in einem Alnatura Supermarkt und habe ~6 Euro bezahlt.

Kommentare:

Lewelya hat gesagt…

das hört sich doch nach einem vollen Erfolg an:-)

prusseliese hat gesagt…

Danke für den Bericht, Anni. Ich habe die Befürchtung, dass mein aalglattes und recht feines Haar durch solche Produkte überpflegt wird. Hmmm, zu schnelles Nachfetten durch zuviel Produkt bestärkt das eigentlich nur. Schön, dass es dir gefällt. :-)

Alkohol aus bioligischem Anbau... :-D

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

prusseliese hat gesagt…

Sorry, ein Verschreiber. Sollte natürlich heißen: biologischem Anbau. Immer noch lustig genug. ;)

Fayet hat gesagt…

Ein alter Post, trotzdem ein Kommentar wert: Dank deinem Bericht habe ich jetzt nämlich auch die Haare schön. Und wie schön! Danke für den Tipp, das Zeug erfüllt wirklich alle Erwartungen. Ich bin sehr zufrieden. :)