Freitag, 2. Juli 2010

Thunfisch-Salat

Schnell zuzubereitender, raffinierter und unglaublich leckerer Thunfisch-Salat ... mmmh!

Erstmal vorweg: ich weiss, dass es nicht sonderlich appetitlich aussieht und ich weiss auch, dass die Bildqualität miserabel ist - meine Kamera hat mir grad ihren Dienst versagt und ich musste zum Handy als Foto-Ersatz greifen.

Aber da es so unglaublich lecker war, musste ich es trotzdem hier bloggen - zum einen, damit ich nicht vergesse, was ich dafür verwendet habe und zum anderen, weil jeder Thunfisch-Liebhaber das Rezept kennen sollte ;) hihi, ich rieche jetzt bestimmt wie ein Widerhopp, aber lecker war's :P


Man nehme für eine hungrige Studentin

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (abgetropft)
1/2 kl. Dose Mais (~70 g - ebenfalls abgetropft)
2 getrocknete Tomaten (in Öl)
1/2 kl. Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
Öl von den getrockneten Tomaten
Balsamico-Essig
Balsamico-Creme
Pfeffer
Tomaten-Würzsalz

Man zaubert

Die halbe Zwiebel sehr klein würfeln, die getrockneten Tomaten klein hacken, sowie die Knoblauchzehe schälen. Den abgetropften Thunfisch und den Mais in eine Schüssel geben und mit den Zwiebelwürfelchen und den Tomatenstückchen vermengen. Anschließend die Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse oben drüber pressen.

Über den Salat ein wenig von dem Öl der getrockneten Tomaten und einen Schuss Balsamico-Essig geben. Anschließend nach Geschmack ein wenig Balsamico-Creme auf dem Salat verteilen und unterrühren. Das ganze mit Pfeffer und Tomaten-Würzsalz abschmecken. Am Besten schmeckt es, wenn man den Salat für 1-2 Std. im Kühlschrank ziehen lässt.

Man kann den Salat pur essen oder als Brotaufstrich auf frischem Baguette oder wie ich auf Toastbrötchen :)

Bon Appétit!


P.S. zum Nachtisch gibt es jetzt noch ein Capri-Eis :)

Kommentare:

Lyndywyn hat gesagt…

Hi Anni!

Ich weiß nicht, ob Du nochmal bei mir reinschaust,daher hier nochmal kurz: schau mal unter www.zpalette.com unter Infocenter und dann tips. Da steht alles über das Entpotten. :-)

Liebe Grüße!

narswuerm hat gesagt…

ich mag thunfisch auch sehr und dein essen sieht sehr lecker aus.
hoffe du hast darauf geachtet, dass der fisch aus beständen kommt, die nicht bedroht sind? die sterben nämlich aus... :(
(möcht nicht den tierschützer mimen, fiel mir nur gerade ein...)

schöner blog!

anni hat gesagt…

Ich habe weißen Thunfisch aus der Dose verwendet - der vom Aussterben bedrohte Thunfisch, ist der rote Thunfisch (ich glaube, das ist der, der für Sushi verwendet wird) ...

also, (hoffentlich) alles im grünen Bereich ... ;)

freut mich, dass du es als lecker aussehend empfindest :) ich fand, die Bilder sahen nicht so appetitlich aus - aber es hat einfach nur köstlich geschmeckt :)

viele liebe grüße,
anni :)