Samstag, 10. Juli 2010

Ice Ice, Baby!

Ui, es ist warm! Gestern Abend war ich mit ein paar Kommilitonen am Campus grillen und anschließend saßen wir noch bei einem Kommilitonen bis nachts um 2 auf dem Balkon - es war ein wundervoller Abend und eine laue Sommernacht ... selbst nachts um 2 war es noch mehr als warm und der für den Notfall mitgenommene Pulli wurde nicht angerührt ;)

Inspiriert von meinem Liebsten, der schon seit gestern selbst gemixten Eiskaffee schlürft, bin ich heute morgen losgedackelt und habe mir Vanille Eiscreme gekauft! Auf den Kaffee am Morgen verzichte ich nur ungern, aber bei den Temperaturen schmeckt ein frischer, heißer Kaffee nicht ganz so gut wie wenn es kühler ist - also, gibt es bei mir ab heute Eiskaffee!

Vielleicht dient es ja dem einen oder anderen als Inspirationsquelle, denn von alleine wäre ich bestimmt nicht auf die Idee kommen - dabei ist es so lecker!


Wie habe ich meinen Eiskaffee gemacht?!

3 Tassen Kaffee aufbrühen und etwas abkühlen lassen. Ausreichend Kaffee in eine Tasse oder Glas füllen, nun Milch (kann gerne etwas mehr sein als normal) und Zucker nach eigenem Geschmack hinzu geben. Ich bin eine Süße und nehme in der Regel relativ viel Zucker in meinen Kaffee - für den Eiskaffee habe ich meine persönliche Zuckermenge jedoch halbiert ;) Anschließend 2 Kugeln Vanilleeis pro Tasse hinzugeben - dabei sollte man beachten, dass das Eiskaffee-Glas noch nicht bis oben hin mit Flüssigkeit gefüllt ist, sonst kann es mit zwei Kugeln Eis schnell überlaufen ;)

Ich persönlich rühre das Eis zum großen Teil unter, damit der komplette Kaffee diese süßliche Vanillenote annimmt. Die letzten Eisklümpchen, die dann noch oben schwimmen, werden dann aber aufgelöffelt - hmmmm, in Verbindung mit etwas Kaffee auf dem Löffel ein wahrer Sommertraum! 2 Gläser habe ich schon "gefrühstückt", das Dritte steht noch unpräpariert im Kühlschrank und wartet auf seinen Einsatz :)

Kommentare:

Lyndywyn hat gesagt…

Auf den Kaffee am Morgen verzichte auch nr äußerst ungerne! :-)

Ich wollte Dich schon die ganze Zeit fragen, wie Du Deine Fotokollagen machst, auf denen mehere Bilder gleichzeitig sind?

Liebe Grüße und einen schönen Samstag!

anni hat gesagt…

hehe - das mache ich ganz debütantisch mit power point *schäm* - ich nehme eine neue folie und füge mehrere bilder ein und schiebe sie dann zurecht, mit hilfe von textfeldern kann man dann auch wunderbar text mit einfügen.

wenn ich mit der anordnung und beschriftung fertig bin, gehe ich auf bildschirmpräsentation starten, mache einen screenshot und schneide das entstandene bild mit einem bildbearbeitungsprogramm zurecht :)

man kann bei power point auch einzelne folien gleich als bild speichern, aber da ist dann die qualität ziemlich schlecht, deswegen der umweg über den screenshot ;)

ich hoffe, das hilft dir - sonst kannst du gerne nochmal fragen :)
liebe grüße und dir auch ein schönes wochenende :)

anni

Lyndywyn hat gesagt…

Oh powerpoint...das erinnert mich doch ganz stark an meine Uni-präsentation Ende Januar....Da muß ich mich wohl mal reinfuchsen.

Danke!!!

MrsPetruschka hat gesagt…

Absolut lecker, da stimme ich dir zu Anni. :) Ich liebe Eiskaffee, bei dieser Affenhitze sowieso.