Mittwoch, 26. Mai 2010

Schöne Lippen soll man küssen ... lovely lips Teil II

Vor über einem Jahr habe ich meine Lippenpflegestift-Sucht öffentlich gemacht ;) Etwas mehr als ein Jahr später, hänge ich immernoch am Stift - naja, eigentlich an mehreren :D in Sachen Lippenpflege gehöre ich zu den Jägern und Sammlern und probiere gerne verschiedene Produkte. Jedoch habe ich auch den einen oder anderen Liebling gefunden, den ich sicherlich nachkaufen werde und auch schon nachgekauft habe.

Meiner einstigen Lieblingsmarke bebe bin ich untreu geworden, da ich meine Kosmetik größtenteils auf Naturkosmetik umgestellt habe - dem zartrosé trauere ich aber von Zeit zu Zeit noch hinterher, immerhin verband uns eine 8-jährige Beziehung ;)


1) lavera lips Lippenbalsam REPAIR_

Im letzten Winter litt ich einige Zeit unter extrem trockenen Lippen, die aufgesprungen waren und geradezu weh taten. Keiner meiner Lippenpflegestifte brachte Linderung, so dass ich bei einem kurzen Besuch bei dm diesen Lippenbalsam mitnahm. Und tatsächlich - innerhalb von 2 Tagen hatte ich wieder heile, schöne Lippen :) Die Textur ist relativ reichhaltig und man hat schon was auf den Lippen - als meine Lippen wieder heile waren, war es mir teilweise zuviel und ich empfand es als störend. Dennoch außerordentlich empfehlenswert in der kalten Jahreszeit, wenn nichts anderes zu helfen scheint. Definitiv ein Nachkaufprodukt!

2) lavera lips Lippenbalsam HIMBEERE_
Gekauft aus einem einzigen Grund: ich mag Himbeeren! Er riecht auch wirklich ein wenig danach, aber auch ein wenig medizinisch nach einem fiebersenkenden Saft, den ich als Kind immer bekam, wenn ich Fieber hatte - ich find's lecker! Ein netter Nebeneffekt ist, dass er die Lippen ein wenig pink/rot färbt, es aber natürlicher aussieht als bei einem Lippenstift. Die Pflegewirkung ist eher mittelmäßig und er ist lange nicht so reichhaltig wie der Lippenbalsam REPAIR. Die Konsistenz ist relativ zäh und ich mag ihn daher manchmal nicht ganz sooo gern ;) nicht unbedingt ein Nachkaufprodukt - evtl. aber eine der anderen Duftrichtungen: Erdbeere oder Johannisbeere :)

3) lavera lips Lippenbalsam SOFT ROSÉ_
Gekauft wurde dieser wegen der Namensähnlichkeit zu meinem einstigen Liebling von bebe. Leider ist er diesem ganz und gar nicht ähnlich. Die Konsistenz ist sehr fest und ich habe mehr das Gefühl, er würde auf den Lippen aufliegen und nicht einziehen. Zudem enthält er kleine, fast schon kratzende Schimmerpartikel, so dass er eher eine schlechte Version des bebe Perlglanz Lippenpflegestiftes ist. Definitv kein Nachkaufprodukt!

4) alverde Lippenbalsam Orange_
Dieser Lippenpflegestift war leider eine limitierte Edition, die es im Frühjahr/Sommer 2009 gab. Er riecht fruchtig-frisch nach Fanta, verleiht den Lippen einen fast glossartigen Glanz und pflegt obendrein noch - würde es den nochmal geben, würde ich ihn definitv nachkaufen! Mehr davon alverde! :)

5) alverde Lippenbalsam Calendula_
Der alverde Lippenbalsam aus dem Standardsortiment ist mein Standard-Lippenpflegestift. Nach anfänglichen Unzufriedenheiten habe ich ihn lieben gelernt und mittlerweile auch schon mehrfach nachgekauft. Momentan ist er mal wieder leer, aber ich habe mir fest vorgenommen, erstmal Andere aufzubrauchen bevor ich nachkaufe - das werde ich aber definitiv :) Die Konsistenz ist angenehm auf den Lippen (nicht zu dick und zäh), er verleiht auch einen feinen Glanz und pflegt obendrein noch gut.

6) Care Nature Lippenbalsam Cranberry & Papaya_
Dieser Lippenbalsam ist dem von alverde recht ähnlich. Von der Konsistenz ist er ein wenig fester und er riecht nicht ganz so gut - gekauft habe ich ihn wegen den Zutaten Cranberry und Papaya, leider riecht er so gar nicht danach ;) eine gute Standardpflege, der mir momentan den von alverde ersetzt. Würde ich ihn nachkaufen? Im Prinzip ja, aber da er dem von alverde so ähnlich ist, würde ich wahrscheinlich eher zu alverde tendieren, weil ich den einen Ticken besser finde.

7) Weleda Everon Lippenpflege_
Dies ist auch ein Standardlippenpflegestift - er riecht meiner Meinung nach ein wenig gewöhnungsbedürftig. Der Duft soll nach Rosen und Vanille riechen - anfangs fand ich es ein wenig unangenehm, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und mag es sogar :) Die Konsistenz ist ein wenig fester, was ich nicht ganz so toll finde - die Pflegewirkung ist aber ideal. Nachkaufprodukt?! Vielleicht ;) immerhin mag ich auch eine kleine Auswahl.

8) Dr. Hauschka Lippenkosmetikum_
Meine teuerste Lippenpflege (€ 7,50 im Reformhaus) - wurde auch im Winter im Zuge einer Rettungsmaßnahme gekauft. Aber erst nachdem mir der lavera Lippenbalsam REPAIR meine Lippen wieder heile gemacht hat. Ich nehme das Lippenkosmetikum gerne zur Nacht und Tagsüber auch ab und an als zusätzliche Pflege. Da es sehr weich und dadurch glänzend ist, verwende ich es teilweise auch über einem Lippenstift als Extra-Glanz. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich Lippenpflege in Tiegeln gerne mag - manche mögen es ja aus hygienischen Gründen nicht. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ein potentieller Nachkaufkandidat - ist "nice to have", aber kein unbedingtes "Haben muss".

9) alverde Lippenbutter 217 white chocolate_
Dieses kleine Tiegelchen gab es in der chocolate lips LE von alverde und ist daher mittlerweile auch nicht mehr zu kaufen. Anfangs war ich sehr angetan, vor allem da die Lippenbutter auch ganz verführerisch nach Schokolade und Karamell duftet. Mit der Zeit lies die Begeisterung nach, weil ich das Gefühl habe, dass es meine Lippen austrocknet. Daher liegt sie momentan nur in meinem Schinkkoffer rum und wird mit Missachtung gestraft. Die Butter ist kein Vergleich zu den beiden Lippenbalsamen in Stiftform und für mich -sollte es sie nochmal geben- definitiv kein Nachkaufprodukt.

... und was macht Anni, wenn die Lippen rau sind, aber nicht wund?!


... Peelen :)

Die Lippenbutter aus der chocolate lips LE ist eher eine Niete - das Gloss + Peeling dafür aber ein außerordentliches Schätzchen! Es enthält Rohrzucker und Vanille und peelt so sanft und natürlich mit einem anbetungswürdigen Duft! Meine Version peelt recht stark wie ich finde und hinterlässt seidig zarte Lippen, die sich durch die glossige Basis wunderbar gepflegt anfühlen.

Das Gloss + Peeling kann man nicht wirklich als reines Gloss tragen, dafür sind die Peelingkörner zu grob und die schwarzen Vanillepünktchen sehen als Gloss auch eher merkwürdig aus. Bei mir verschwindet es aber auch recht schnell - wenn man es mit den Lippen aufeinander verreibt, landet es irgendwie im Mund, was aber nicht schlimm ist, da es lecker schmeckt ;) zurück bleiben weiche Lippen und ein gaaanz leichter Glanz, nicht zu vergleichen mit einem normalen Gloss.

Obwohl ich (zum Glück) noch eins gebunkert habe, würde ich mir eine Neuauflage wünschen - oder dass es gar ins Standardsortiment aufgenommen wird. Es ist eines meiner Liebsten alverde-Produkte!

Kommentare:

MrsPetruschka hat gesagt…

Danke für den tollen Überblick und deine Erfahrungen. Ich kann auch nicht ohne Lippenpflege auskommen, sobald sich meine Lippen auch nur ein bischen zu trocken anfühlen, ist der Stift dran. Derzeit benutze ich neben einigen Pflege Balms aus diversen LEs am liebsten den farblosen "Lip Aktiv" von Eucerin. Pflegt sehr schön.
Habe aber den "alverde Lippenbalsam Calendula" auf meiner Liste, sobald der von Eucerin verbraucht ist. Den von Alverde möchte ich unbedingt ausprobieren.

LG Petra :)

Anonym hat gesagt…

Schöner Post!

Du bist bebe aber echt untreu geworden..Hätte man bei deinem ersten Lippenpflegepost nie gedacht :-) Auch nicht, dass der alverde Calendula mal dein Liebling sein würde ;-)

Der Lavera Repair ist aber auch leer, so wie es auf dem Bild aussieht, oder?

Von der Lippenbutter (hab sie auch in White Chocolate) bin ich auch eher enttäuscht. Riecht auch gar nicht nach Schokolade, finde ich.

Chinda-chan hat gesagt…

Ich liebe der Alverde Calendula auch - allerdings finde ich den lavera soft rose auch recht gut - auch wenn ich den Geruch nicht mag und er wirklich ein bisschen hart ist...

Anonym hat gesagt…

anni, kennst du den Lippenbalsam Kamille von Alterra schon? Den mag ich gerne.

anni hat gesagt…

ja, der lavera repair ist eigentlich auch leer - der winter war nicht sehr gnädig zu meinen lippen und der gute repair musste oft zum einsatz kommen ;)

den von alterra kenne ich noch nicht - aber der wird auch irgendwann ausprobiert :) ganz bestimmt! momentan bin ich aber auf dem aufbrauch-trip ;)

liebe grüße,
anni :)

Baba hat gesagt…

Hast du deine "Labellos" aus dem alten Post alle aufgebraucht?

Benutzt du nicht mal mehr den bebe Sunny Lips im Sommer?

Baba hat gesagt…

Hinterlässt der bebe Sunny Lips eigentlich einen weißlichen Film auf den Lippen? Ist ja bei manchen Sonnenschutz-Labellos so.

anni hat gesagt…

ja, die meisten hab ich aufgebraucht. der care nature ist aber zum beispiel noch der gleiche wie damals ;)

den bebe sunny lips habe ich auch noch und sollte die sonne irgendwann mal wieder rauskommen, wird er auch wieder zum einsatz kommen ... wenn ich ihn noch finden sollte ;) seit meinem umzug ist irgendwie so einiges verschollen.

der sunny lips von bebe hinterlässt keinen weißen film, daher war er mir auch immer lieber als die sonnen-lippenbalsame anderer firmen ;)

liebe grüße,
anni :)

Dani hat gesagt…

Ich finde den Lippenpflegestift "Kamille & Jojoba" von Terra Naturi (NK von Müller) ziemlich gut und mag den vom Geruch her noch lieber als "Calendula" von Alverde.

anni hat gesagt…

ich lebe leider in einer stadt ohne müller :( dabei gibt es ja jetzt all die tollen neuen sachen von terra naturi - das ist ganz schön traurig ...

aber danke für den tipp, wenn ich das nächste mal in einer "müller-stadt" bin, werde ich danach gucken :)

liebe grüße,
anni :)