Freitag, 28. Mai 2010

Dicke Augen?!

Früher habe ich mich immer mit einer ph-hautneutralen Waschlotion abgeschminkt - das geht am Besten, da man einfach das ganze Gesicht nass macht, etwas von der Waschlotion aufschäumt und das Gesicht sowie den Augenbereich damit sanft abrubbelt ;) tadaa: abgeschminkt!! Ab und zu, wenn ich übers Wochenende unterwegs war (bei ner Freundin, auf Regatta, verreist ...) habe ich auch mal Duschgel für diese Aufgabe zweckentfremdet. War alles kein Problem und abschminken ging ratz fatz.

Mit der Zeit schien das aber vor allem meinem Augenbereich nicht mehr so gut zu tun - ich bekam extrem trockene Haut auf den Augenlidern, die gerötet war und auch ein wenig gejuckt hat. Sogar meinem Freund ist das damals aufgefallen. Seitdem teste ich mich durch verschiedene, spezielle Augen-Make-Up-Entferner ... das Non-Plus-Ultra war aber noch nicht dabei.

Dafür habe ich eine Wunderwaffe gegen gereizte, trockene Augenhaut gefunden :) Meine Lider reagieren in letzter Zeit nämlich total leicht auf irgendwas, was ich anscheinend nicht vertrage - das Ergebnis ist immer gleich: trockene, leicht hubbelige Haut, Rötung und leichtes Jucken.

Das Gegengift: Bepanthen Augen- und Nasensalbe :)


Als ich sie das erste Mal gekauft habe, habe ich mich in der Apotheke beraten lassen und die Apothekerin empfahl mir diese Salbe. Zuhause angekommen, habe ich die Packungsanweisung gewälzt und festgestellt, dass die Salbe eigentlich dafür da ist, dass man sie IM Auge anwendet und nicht außen. Also, wollte ich sie zurückbringen und eine normale Wundsalbe dafür kaufen, aber die Apothekerin meinte, dass die Haut an den Augenlidern so dünn ist, dass die Salbe/Creme ganz leicht durchzieht und eine spezielle Augensalbe auch für die Augenhaut besser geeignet wäre - also behielt ich sie.

Ich habe sie jetzt schon mehrfach nachgekauft. Immer dann, wenn meine Augenlider mal wieder auf irgendwas reagiert haben und ich bin echt begeistert - die Salbe braucht zwar so eine Woche bis die Haut sich wieder normalisiert hat, aber wenn es wirklich sehr trocken und rot ist, hilft bei mir leider nichts anderes :(

Die Salbe ist sehr fettig, so dass man sie tagsüber nur ganz, ganz sparsam dosieren sollte - ich mache das so, dass ich zuerst meine normale Augencreme auftrage und anschließend einen Stecknadelkopf-großen Pupps zwischen den Zeigefingern verreibe und sie wirklich nur da auftrage, wo die Haut am trockensten ist. Über Nacht trage ich die Salbe dann großzügig auf dem ganzen Auge auf.

In der Packungsanweisung steht, dass man die Creme am Auge nur ein paar Tage anwenden soll, um einer Entzündung durch Bakterien/Verunreinigung vorzubeugen. Da ich die Creme aber nicht im Auge anwende sondern äußerlich, benutze ich sie meist etwas länger - so zwei Wochen und dann hat sich mein Ausschlag in der Regel auch wieder in Luft aufgelöst.

Hinterher macht sich die Creme übrigens sehr gut als Intensiv-Lippenpflege oder als Nagelhautpflege oder für trockene Stellen im Gesicht ... so dass man die oftmals noch halbvolle Packung nicht entsorgen muss ;) Kosten tut sie so ~3 Euro.

Kommentare:

kathi hat gesagt…

hey anni :)

also die creme hab ich auch.. ich finde sie besonders toll auf den lippen u sie fühlt sich schön weich an - cremig eben :P
zweckentfremdung lässt doch auf kreativität schliessen, nicht ? :)

ich hab übrigens dein pesto rosso (ein halbes jahr später als geplant)gezaubert - vielleicht erinnerst du dich ja daran ? :) ich hätte nicht gedacht, dass man so einfach so leckeres pesto herstellen kann - ich schwärm mal ein bisschen für deine älteren einträge :P die nussstangen finde ich auch sehr sehr lecker..

und ich hab da noch eine frage : du hast bei dem alverde chocolate quattro lidschatten geschrieben, dass man den dunkelsten ton schön am unteren wimpernkranz verwenden kann.. wie stellst du das an ? hast du dafür einen speziellen pinsel ?

liebe grüße kathi

anni hat gesagt…

hehe :) ja, ich bin auch ein großer fan vom zweckentfremden ;)

klar erinner ich mich daran, dass du das pesto ausprobieren wolltest - und es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat ... ich sollte es auch mal wieder machen :)

ich benutze eigentlich keinen speziellen pinsel dafür. er sollte halt nicht zu groß und fluffig sein - ein kleiner, etwas spitz zulaufender, ein flacher oder auch ein angeschrägter lidschattenpinsel funktionieren gut. ich trage es immer am unteren wimpernkranz am äußeren drittel auf.

viele liebe grüße und ein schönes wochenende für dich :)
anni