Mittwoch, 17. Februar 2010

In the Navy .... mit Melbourne Toast ;)

Wie gestern bereits erwähnt, habe ich mir bei meinem Bummelausflug zwei kleine Schätzchen für die Nägel gegönnt. Seit einiger Zeit liebäugel ich nämlich mit Nagellacken einer gewissen Firma, die man sonst fast nur über das Internet bekommt. In der Regel sollte man diese Lacke auch in den USA bestellen, da sie dadurch selbst mit Versandkosten noch um einiges günstiger sind als in Deutschland.

Der anonyme Kommentator aus dem vorherigen Post hatte Recht. Es handelt sich um zwei Lacke der Marke O.P.I. :) und nein, ich habe sie zum Glück nicht völlig überteuert gekauft - das war nämlich das Gute an der Sache! hihi :) beim Bummeln durch die hiesige Stadtgalerie entdeckte ich im dortigen Asia-Nagelstudio ein Display mit O.P.I.-Lacken, welches mich quasi magisch anzog.

Ein Schild oben auf dem Display ließ mich aber kurz stutzen, da stand "-50% 10 € = 5 €". Sollte das etwa bedeuten, dass die Lacke jetzt nur noch 5 Euro kosten? Kurz Mr. F gefragt, ob er das genauso versteht und als er dieses bejahte, fing ich an die Fläschchen nacheinander umzudrehen und nach den Namen zu gucken. Bevor ich mich jedoch entschloss, wirklich etwas zu kaufen, wurden nochmal 2 Runden in der Stadtgalerie gedreht, Kaffee und Kuchen verzehrt, sowie über die zu kaufenden Farben nachgegrübelt. Geworden sind es dann "Russian Navy", ein dunkles Marineblau und "Don't Melbourne the toast", ein Altrosé mit warmen Schimmer. Das sind sie also. Meine ersten O.P.I.'s. Geliebäugelt habe ich zudem noch mit "My Private Jet", ein dunkles glitzeriges Schwarzbraun und mit "Midnight in Moscow", ein dunkles Rotschwarz. Ein wenig schade fand ich, dass sie den taupefarbenen "You don't know Jacques" nicht hatten. Vielleicht statte ich dem Nagelstudio trotzdem nochmal einen Besuch ab bevor ich umziehe ... hehe :)


An dieser Stelle möchte ich noch schnell an dem Gewinnspiel von Frau Shopping teilnehmen. Denn meine beiden O.P.I.-Lacke sind noch ein wenig einsam und immerhin sind "aller guten Dinge 3" ;) Frau Shopping verlost nämlich einen O.P.I. Lack in der Farbe "Jade is the new Black" - eine Farbe, die ich mir so wahrscheinlich nicht selber kaufen würde - aus Angst, dass sie zu ungewöhnlich ist. Dennoch finde ich dieses grün ziemlich stark und stelle sie mir kombiniert zu schwarz und grau sehr schön vor. Ein frühlingshafter bis sommerlicher Eyecatcher für die Nägel :)

Kommentare:

Britta hat gesagt…

oh wie toll, ich mag auch OPI Lacke für 5 € haben ;)

bin ein wenig neidisch ;)

Anna hat gesagt…

Ist zwar ein wenig alt der Post hier, aber weil ich ihn gerade entdeckt habe, dachte ich, schreib ich was dazu.
Den "You don't know Jacques" habe ich und LIEBE ihn abgöttisch! :) Er sieht immer ein bisschen anders aus, mal eher bräunlich, mal eher taupe, mal eher gräulich! Mein Lieblingslack :)

Den "Jade is the new Black" habe ich auch und liebe ihn ebenfalls! Mag das helle Mintgrün nicht und das ist eine gute Alternative :)

Falls Du grüne und dunkle Lacke magst, kann ich Dir "Here Today... Aragon Tomorrow"! Sieht aus wie schwarz, ist aber ein sehr sehr dunkles grün und wunderschön!

"Midnight in Moscow" und "Russian Navy" wollte ich mir jetzt bestellen. Der erste sieht auf Swatches verdammt gut aus und der blaue ebenfalls. Könntest Du mir vielleicht verraten, ob er richtig dunkel ist? Swatches sind mal so, mal so!

So, das ist mein Senf dazu, konnte aber nicht widerstehen :)

anni hat gesagt…

Also, Russian Navy ist schon dunkel, aber immernoch als blau erkennbar und besitzt dabei einen schönen violetten-blauen Schimmer.

Es ist kein Blau-Schwarz, wenn du das meinst. Eher so ein dunkles Marineblau :) mit mattierendem Überlack wird es ein wenig dunkler und dann ist der Schimmer auch nicht mehr so schön zu sehen.

Liebe Grüße,
Anni :)