Donnerstag, 30. Juli 2009

...noch mehr Strandfeeling :)

Ich war gestern in der Stadt und hab mich mit zwei Kommilitoninnen zum Kaffee schlürfen getroffen, da es so warm war, lief es auf einen Fruchtcocktail hinaus - natürlich alkoholfrei. Anschließend ging es dann noch schnell zu H&M, weil meine Freundin auf der Suche nach neuen Flip Flops war - Flip Flops hat sie keine gefunden, ich dafür einen neuen Bikini. Da zudem gerade noch eine Art SSV ist, hat mich das gute Stück nur € 10,- gekostet, 5 fürs Hös'chen und 5 fürs Oberteil (anstelle von € 9,90 und € 14,90). Hier ist zu bemerken, dass H&M anscheinend dem brasilianischen Trend folgt. Normal habe ich obenrum eine Größe 36, da jedoch das Oberteil so mini war, dass ich angst hatte, unterwegs die Hälfte zu verlieren, wurde jetzt eine Größe 40 (!!) für obenrum gekauft - 38 war im Sale nämlich leider schon aus ;) zumindest ist jetzt alles gut verdeckt und eingepackt und die Bändsel sind ja eh individuell verstellbar.

Kommentare:

Bonny hat gesagt…

Oh, dass sieht ziemlich knapp und orientalisch aus - aber schön, vor allen Dingen mal etwas anderes als die üblichen Alltagsfarben :-)

anni hat gesagt…

deswegen hab ich das oberteil ja in größe 40 gekauft - größe 36, die ich normalerweise bei shirts trage, war als bikinioberteil seeehr knapp ;)
das hös'chen ist anständig und verdeckt alles, da hat H&M keine brasilianischen schnitte ;)

ich finde auch, dass er ein wenig orientalisch aussieht und das braun schmeichelt blasserer und bräunerer haut :)

liebe grüße,
anni :)

Anonym hat gesagt…

Ich musste mir einmal einen Bikini bei H & M in Größe 44 kaufen :(
Lieben Gruß
Marei