Mittwoch, 1. Juli 2009

Mexikanische Taco Lasagne

Mexikanische Eigenkreation, geboren aus überbackenen Nachos mit chiliartiger Sauce - sehr lecker, aber auch kalorienreich ;)

Gestern Abend wollten mein Liebster und ich überbackene Nachos zum Fernsehen essen - ein schnelles Abendbrot, das zudem lecker ist. Heraus kam eine Art mexikanische Lasagne, da die Tacochips ein wenig durchgeweicht waren, aber wir mussten beide zugeben, dass es dennoch seeehr lecker war und ich bin sicher, dass es diese "Lasagne" bei uns sicher bald mal wieder gibt. Dazu gab es noch einen Crème Fraîche Knoblauch Dip.


Man nehme für 2 hungrige Studenten
:

250 g gemischtes Hackfleisch
1 kleine rote Zwiebel
1 Glas scharfe Salsa (200 ml)
3 EL Mais
1 Tüte Nacho Chips (125 g)
1 Tüte Pizza- oder Gratinkäse (200 g)
Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz

Dip:
1 Becher Kräuter Crème Fraîche
2 Knoblauchzehen
Pfeffer
Salz

Man zaubert:

Zuerst die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne glasig anbraten und anschließend das Hackfleisch hinzugeben und braun werden lassen. Nebenbei das Hackfleisch pfeffern und salzen. Wenn das Hackfleisch braun und kross gebraten ist, den Mais hinzugeben und kurz mitgaren lassen.

Jetzt das Glas Salsa hinzugeben und alles kurz schmurgeln lassen. Abschmecken nicht vergessen, wir haben noch ein wenig Cayennepfeffer hinzugegeben, da es uns nicht scharf genug war - aber das ist ja geschmackssache ;)

Anschließend eine Lage Nacho Chips in eine Auflaufform geben und die erste Hälfte des Salsa-Hackfleisch-Gemischs auf die Chips geben. Jetzt eine zweite Schicht Chips und Hackfleisch-Salsa obendrauf schichten. Als oberste Schicht die Tüte Käse geben und alles im Ofen 10-15 Minuten bei 180°C mit Ober- und Unterhitze überbacken lassen bis der Käse goldbraun geworden ist.

Für den Dip einfach einen Becher Kräuter Crème Fraîche mit zwei gepressten Knoblauchzehen und Pfeffer und Salz pimpen.

Uns hat die "Lasagne" besonders gut mit zwei Löffeln direkt aus der Auflaufform geschmeckt. Dazu immer ein kleiner Klecks des Dips auf den Löffel - mmmmmh :)

Bon Appétit!

Kommentare:

Megie hat gesagt…

Hmm, hört sich nicht schlecht an, Slasa Soße liebe ich, Nacho Chipps ebenfalls... Hack mag ich und Käse auch... also wirds wohl schmecken :) :) Habs mr gleich mal kopiert... Hattest du den Ofen auf Umluft oder normal?`Was bedeutet gepresste Knoblauchzehe??

anni hat gesagt…

hmm, wir haben so einen mini-backofen benutzt, der nur ober- und unterhitze hat ;) werde ich gleich noch ins rezept mit aufnehmen - danke!
mit gepresster knoblauchzehe ist ganz einfach eine knoblauchzehe gemeint, die dann durch so eine extra knoblauchzehe in die crème fraîche gepresst wird.

viel spaß beim nachkochen :) ich hoffe, es schmeckt dir so gut wie uns :)
liebe grüße!

anni hat gesagt…

das zweite knoblauchzehe sollte knoblauchpresse heißen :P - ist noch so früh am morgen ... ;)

... durch eine knoblauchPRESSE in die crème fraîche gepresst wird :)