Samstag, 6. Juni 2009

Spargel-Hähnchen-Tortillas

Spargel mal anders - lecker, frisch, ausgefallen und ein bisschen mexikanisch ;)

Ich LIEBE Spargel! Ist im Frühjahr mein absolutes Lieblingsgemüse und da ich Spargel mit Schnitzel und Kartoffeln sehr lecker finde, aber gerne auch mal was neues ausprobieren wollte, wurde letztes Jahr dieses Rezept zu unserem Repertoire hinzugefügt - einfach nur yummy!

So schmeckt der Sommer :)


Man nehme für 2 Personen:


100 g Rucola
500 g grüner Spargel
(da wir in 3 Läden keinen bekamen, haben wir es diesmal mit Weißem gemacht - war auch lecker!)
1 rote Zwiebel
4 EL Pinienkerne
200 g Frischkäse
2 TL Zitronensaft
1 Packung kleine Tortillafladen (i.d.R. 8 Stück oder 4 große Tortillafladen)
500 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Öl
Pfeffer
Salz
Tabasco


Man zaubert:

Zuerst den Rucola waschen und den Spargel putzen (weißen Spargel schälen und Enden abbrechen) und kurz in Salzwasser 3-5 min. blanchieren (weißen Spargel kocht man so). Ofen in der Zeit schonmal auf 200° C vorheizen.

Zwiebel in Streifen (halbe Ringe) schneiden und die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Den Frischkäse mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen. Des Weiteren auch das Hähnchen in kleine Streifen schneiden.

Nun die Tortillafladen in Alufolie gewickelt (damit sie nicht hart werden) 10 min. im Ofen erwärmen. Derweil das Hähnchen in Öl knusprig braten und währenddessen mit Pfeffer, Salz und Tabasco würzen.

Jetzt einen Tortillafladen mit Frischkäse bestreichen, 2-3 Spargelstangen rauflegen und nun ein paar Hähnchenstreifen, Rucola, Pinienkerne und Zwiebeln darauf verteilen.

Wrap von unten einschlagen und dann die Seiten einklappen - jetzt ist er fertig zum Reinbeißen :)

Bon Appétit!

1 Kommentar:

Hanni hat gesagt…

das sieht sehr sehr lecker aus